Roland Berger Strategy Consultants 13 neue Partner weltweit gewählt

München/Dublin - Bei ihrem turnusmäßigen Treffen in Dublin haben die 220 internationalen Partner von Roland Berger 13 neue Partner in Deutschland, China, Frankreich, USA, Großbritannien, Südkorea, Italien, der Schweiz, Ungarn und Indien gewählt. Weitere Partner werden morgen (29.11.2014) auf die nächste Partnerstufe befördert. Mit diesen Berufungen erweitert die Strategieberatung den Kreis ihrer Gesellschafter und stärkt ihre weltweite Präsenz.

Die neuen Partner:

Egidio Calegari (41) kam 2012 zu Roland Berger und ist Partner im Competence Center Financial Services in Mailand. Er berät Finanzinstitute zu Risiken, Problemkrediten, Performance-Steigerung, M&As und entsprechenden Transformationsprojekten. Egidio Calegari verfügt über mehr als 14 Jahre Erfahrung in der Beratung von Bankengruppen, darunter viele Geschäftsbanken und Verbraucherkredit-Spezialisten.

Thorsten de Boer (43) ist Partner im Competence Center Consumer Goods & Retail in München. Er kam 2000 zu Roland Berger und ist ein ausgewiesener Einzelhandelsexperte mit Erfahrung in der gesamten Wertschöpfungskette und in verschiedenen Branchensegmenten wie dem Lebensmitteleinzelhandel, dem Elektrofachhandel und dem Drogeriehandel. Der Schwerpunkt seiner Beratungstätigkeit liegt auf Multichannel- und Category-Management.

Fabian Engels (36) ist Partner im Competence Center Restructuring & Corporate Finance in Berlin. Engels ist ein Experte für den Transportsektor - vor allem für die Schifffahrt und den Schiffbau und verfügt zudem über ein umfassendes Know-how in den Bereichen Immobilien, Handel und Private Equity.  Seit seinem Einstieg bei Roland Berger im Jahr 2006 hat er in Europa und im Nahen Osten zahlreiche Klienten in Fragen der Strategieentwicklung, der Post-Merger-Integration (PMI), der globalen Reorganisation und bei Restrukturierungsprojekten und Due-Diligence-Prüfungen betreut.

Rahul Gangal (36) ist Partner im Büro New Delhi. Er ist Experte für Unternehmenswachstum und -strukturen, Markteintritt, Geschäftsstrategie, Kompensationsgeschäfte und Turnaround-Strategie und berät branchenunabhängig. Ferner berät Rahul Gangal den öffentlichen Sektor in der Formulierung und Implementierung politischer Ziele. Bevor er zu Roland Berger kam, war er für die Tata-Gruppe sowie für führende Investment- und Private-Equity-Gesellschaften in der Luftfahrt-, Verteidigungs- und Sicherheitsindustrie tätig.

Alexei Kharlamov (40) ist Partner im Competence Center Media & Telecommunications in Paris. Nach 10-jähriger Erfahrung bei führenden Unternehmensberatungen kam er 2006 zu Roland Berger. Als Experte für Telekommunikation berät Alexei Kharlamov Firmen in Strategiefragen, bei der Einführung neuer Aktivitäten, zum Kundenerlebnis, zur Digitalisierung und zu Lean Operations. Er war an Wachstums- und Transformationsprojekten in zahlreichen Branchen West- und Osteuropas, Afrikas und des Nahen Ostens beteiligt.

Soosung Lee (45) ist Partner in Seoul (Südkorea). Der Schwerpunkt seiner Beratungstätigkeit liegt auf Strategie und Organisation, Private Equity und Corporate Finance. Soosung Lee betreut hauptsächlich Klienten aus der Automobilindustrie, dem Maschinen- und Anlagenbau, der Hightech- und der Konsumgüterindustrie, dem Einzelhandel, der Energiewirtschaft und der Biotechnologie. Bevor er 2012 zu Roland Berger kam, war Soosung Lee für eine internationalen Unternehmensberatung, verschiedene Investmentgesellschaften und ein Biotechnologieunternehmen tätig.

Gillian S. Morris (49) kam 2012 zu Roland Berger und ist Partner im Bereich Energie und Chemie in Boston. Sie betreut Klienten bei strategischen Fragen wie Unternehmens- und Geschäftsbereichsstrategie, Markteintritt, Wachstumsstrategie und M&A und kann dabei aus ihrer fast 20-jährigen Erfahrung in der Unternehmensberatung schöpfen. Gillian S. Morris verfügt über umfassende Branchenkenntnisse in der Spezialchemie - darunter synthetische Polymere, Biozide, Chemikalien zur Wasseraufbereitung, Pflanzenschutzmittel und Spezialinhaltsstoffe für Nahrungsmittel, Arzneimittel sowie häusliche und industrielle Reinigungsmittel.

Anand Raghavan (38) ist neuer Partner im Londoner Büro der Strategieberatung. Seit seinem Einstieg bei Roland Berger im Jahr 2007 hat er an einer Vielzahl von Projekten in den Bereichen M&A, Strategie und Performancesteigerung mitgewirkt. Er betreut hauptsächlich Private Equity-Kunden und Firmen aus unterschiedlichen Branchen in M&A-Fragen und bei Commercial-Due-Diligence-Prüfungen.

Frigyes Schannen (40) ist neuer Managing Partner in Budapest. Im Jahr 2000 begann er seine berufliche Laufbahn im Münchener Büro von Roland Berger; 2006 übernahm er dann die Leitung des Budapester Büros. Er leitet die Versicherungs-Practice für Mittel- und Osteuropa und betreut Klienten aus dem Finanz-, Energie- und Transportsektor. Frigyes Schannen ist ein Experte für Strategieentwicklung, Effizienzoptimierung und Unternehmensentwicklung.

Adrian Weber (35) ist Partner im Competence Center Financial Services in Zürich. Bevor er 2008 bei Roland Berger einstieg, war er als Unternehmensberater für den Bankensektor tätig. Adrian Weber berät hauptsächlich Retail- und Zentralbanken, die einen grundlegenden Transformationsprozess erleben. Denn er ist ein Experte für Transformationsprogramme wie Restrukturierungen, Kostenreduktion und Post-Merger-Integration. Außerdem begleitet Adrian Weber seine Klienten bei Wachstumsprojekten - unter anderem im Bereich der digitalen Transformation.

Sarna Yeung (40) ist Partner im Shanghai-Büro von Roland Berger. Sie stieg 2002 als Expertin für Transport, Logistik und Tourismus in das Unternehmen ein und berät Kunden aus der Luft- und Schifffahrt, dem Schienen- und Straßenverkehr und der Tourismusbranche. Außerdem ist sie Expertin für Beschaffung, Produktion, Forschung und Entwicklung, Lieferkettenmanagement, Lagerwirtschaft, Distribution und Bestandsmanagement. Sarna Yeung ist zudem Chief Operating Officer von Roland Berger in Greater China. Vor ihrem Einstieg in die Strategieberatung verantwortete sie Unternehmensentwicklung und -strukturen von Tibbett & Britten Logistics in der Region Asien-Pazifik

Junyi Zhang (37) ist neuer Partner in Shanghai und leitet das Competence Center Automotive in China. In dieser Funktion berät er Klienten entlang der gesamten Automobil-Wertschöpfungskette - von den Automobilherstellern bis hin zu den Zulieferern - sowie Dienstleister und Investoren. Junyi Zhang ist Experte für Wachstumsstrategie, Transformation, Forschung und Entwicklung, Vertrieb und Marketing sowie Performance Excellence. Bevor er 2004 zu Roland Berger wechselte, arbeitete er als Analyst im "Center for Technology" des Versicherungskonzerns Allianz sowie für eine führende Unternehmensberatung. Außerdem ist Junyi Zhang als Berater für die "Electric Vehicle Industry Alliance" tätig.

Michael Zollenkop (41) ist Partner im Competence Center Operations Strategy in Stuttgart. Seit 1999 berät er Roland Berger-Klienten aus der Automobilindustrie, dem Maschinen- und Anlagenbau, der High-Tech-Industrie und weiteren Branchen. Im Fokus seiner Beratertätigkeit stehen sämtliche Aspekte der Produktentwicklung, des Innovationsmanagements, der Performancesteigerung, des strategischen Einkaufs und der Erstellung von Geschäftsmodellen.

mr

 

Diskutieren Sie mit!     

Noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Machen Sie gerne den Anfang!

Um unsere Kommentarfunktion nutzen zu können müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Weitere Highlights auf CONSULTING.de