Personalie Michael Scharfschwerdt Von Eisenhut zu Baerbock: Kearney-Marketingchef wechselt ins Auswärtige Amt

Der bisherige Marketing- und Kommunikationschef von Kearney DACH, Michael Scharfschwerdt, wechselt ins Auswärtige Amt und wird dort Planungschef.

Der Spiegel hat es letzte Woche bereits veröffentlicht, auch wenn es noch nicht offiziell ist: Der bisherige DACH Marketing- und Kommunikationschef von Kearney, Michael Scharfschwerdt, wechselt zum 1. Februar ins Auswärtige Amt. Er wird dort Planungschef und arbeitet zukünftig direkt mit Außenministerin Annalena Baerbock zusammen, deren Wahlkampftour 2021 er im Rahmen einer beruflichen Auszeit bei Kearney bereits geleitet hat.

Lt. Website des Auswärtigen Amts, werden im Planungsstab mittel- und langfristige außenpolitische Entwicklungen analysiert sowie politische Konzeptionen und Strategien unter inhaltlichen wie kommunikativen Aspekten erarbeitet. Der Planungsstab wurde 1963 als Arbeitseinheit im Leitungsbereich des Auswärtigen Amts eingerichtet. Er untersteht unmittelbar der Bundesministerin.

Vor seinem Wechsel zu Kearney war Scharfschwerdt u. a. bei Joschka Fischer & Company als Head of EU Affairs und für die Bundes-Grünen als Kommunikationschef tätig. In seiner Zeit bei Kearney war Michael Scharfschwerdt u. a. mitverantwortlich für das Re-Branding von Kearney, wozu es mit ihm einen ausführlichen Podcast bei CONSULTING.de gibt. Wer bei Kearney auf Michael Scharfschwerdt nachfolgen wird, ist noch nicht bekannt.

Täglicher Newsletter der Insightsbranche

News +++ Jobs +++ Whitepaper +++ Webinare
Wir beliefern täglich mehr als 9.000 Abonnenten
 

Diskutieren Sie mit!     

Noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Machen Sie gerne den Anfang!

Um unsere Kommentarfunktion nutzen zu können müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Weitere Highlights auf CONSULTING.de