Deutsche Führungsriege wird erweitert Zwei neue Partner bei BearingPoint

Die Management- und Technologieberatung BearingPoint beruft für ihre Segmente Utilities sowie Government & Defense Olaf Remmler und Reinhard Geigenfeind in die deutsche Partnerschaft.

Olaf Remmler (li.), Reinhard Geigenfeld (Bild: BearingPoint)
Olaf Remmler /li.), Reinhard Geigenfeld (Bild: BearingPoint)

Die Management- und Technologieberatung BearingPoint beruft zwei externe Neuzugänge in die deutsche Partnerschaft.

Olaf Remmler verstärkt das Segment Utilities und fokussiert sich auf die digitale Transformation von Versorgungs- und Energieunternehmen. Mit seiner Expertise im Bereich nachhaltige und wirtschaftliche Investitionen in Energie-Assets, neue Geschäftsmodelle, strategische Neuausrichtung sowie Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit wird er die bestehenden Kunden bei ihren Herausforderungen unterstützen und die Marktpräsenz von BearingPoint noch weiter erhöhen. Der 48-Jährige verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Segment Utilities und war zuletzt als Partner bei der PA Consulting Group für Kunden aus dem Utilities- und Energiesektor aus Deutschland und der Schweiz zuständig. Künftig werden er und sein Team neue Beratungsleistungen zu den Themen Stromerzeugung, Energiehandel und Risikomanagement anbieten und die bestehenden Leistungen rund um Handel, Vertrieb und Netze weiter ausbauen.

Reinhard Geigenfeind verstärkt das Segment Government & Defense mit Fokus auf Technologieberatung zu Themen wie IT Konsolidierung, IT Sicherheit, Analytics, Anwendungsentwicklung, eGovernment und Verwaltungsmodernisierung. Der 41-Jährige verfügt über eine umfangreiche Vertriebserfahrung sowie ein belastbares Netzwerk. Mit knapp 20 Jahren Erfahrung im Beratungsumfeld des öffentlichen Sektors kann er in seiner Karriere auf Funktionen bei IBM, T-Systems und Hewlett-Packard zurückblicken und war zuletzt Director Public Sector Germany bei DXC Technology.

 

Diskutieren Sie mit!     

Noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Machen Sie gerne den Anfang!

Um unsere Kommentarfunktion nutzen zu können müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Weitere Highlights auf CONSULTING.de