"Die Paketlösungen eigenen sich beispielsweise für Strategieberater, Corporate Finance Berater, IT Berater, Personalberater oder aber auch Marketingberater."

Anzeige: Interview mit Tobias Wenhart, Finanzchef24

Tobias Wenhart, Geschäftsführer beim InsurTech Start-up Finanzchef24, war selbst jahrelang als Berater u.a. für McKinsey tätig. Finanzchef24 bietet nun auch Paketlösungen für Unternehmensberater an, die die wichtigsten Versicherungen für Unternehmensberater in einem Produkt günstig bündeln. Im Interview erklärt er die Vorteile.

Tobias Wenhart Paketloesung Beitrag (Bild: Finanzchef24)

Die Zielgruppe Unternehmensberater gilt als sehr preisbewusst. Was hat Finanzchef24 dazu veranlasst, eine Paketlösung für Unternehmensberater anzubieten? 

Tobias Wenhart: Im Endeffekt hat uns die Kundennachfrage selbst dazu veranlasst. Neben unseres traditionellen Vergleichsangebots, in dem Interessenten für jede Gewerbeversicherung das beste Marktangebot errechnen und digital abschließen können, wollen wir Unternehmensberatern auch eigene Versicherungslösungen entlang ihrer Bedürfnisse an die Hand geben. Auf Basis von einfachen Fragen lässt sich somit der optimale Gesamtschutz ermitteln und in Form eines adäquaten Gesamtpakets anbieten. Damit decken wir gleich zwei Kundenwünsche ab, die sehr individuell sind: Zum einen die beste digitale Vergleichbarkeit am Markt und zum anderen passende Gesamtlösungen für beratungssuchende Kunden. 

Welche Berater sollten bei welcher Paketlösung besonders hellhörig werden? 

Tobias Wenhart: Welches Paket für welchen Berater im Einzelnen zu empfehlen ist, hängt beispielsweise davon ab, inwieweit Berater mit fremden Daten oder an fremden Orten (beim Kunden) zu tun haben oder wie exponiert z.B. das Risiko im Haftpflichtbereich ist. Die Paketlösungen sind als "Basic", "Plus" oder "Premium" Varianten grundsätzlich so konzipiert, dass sie für eine Vielzahl von Beratern, mit durchaus unterschiedlichen Tätigkeitsschwerpunkten, interessant sind. So eignen sich die Paketlösungen beispielsweise für Strategieberater, Corporate Finance Berater, IT Berater, Personalberater oder aber auch Marketingberater. 

Stammen die verschiedenen Bausteine für die Paketlösung aus einer Hand oder arbeiten im Hintergrund verschiedene Versicherer daran mit? 

Tobias Wenhart: Die verschiedenen Bausteine bei den Unternehmensberatern stammen aktuell aus einer Hand. Wir legen großen Wert darauf, dass die Pakete auch vom Versicherungsschutz zusammenpassen und sich nicht unnötig überschneiden (was oft teurer sein würde). Allerdings wollen wir uns das für die Zukunft offen halten, um Kunden immer die möglichst beste Lösung am Markt bieten zu können. 

Wie groß ist die Preisersparnis bei dem Premium-Paket, in dem die fünf wichtigsten Versicherungen für Berater zusammengefasst wurden? 

Tobias Wenhart: Die Preisersparnis eines individuellen Kunden im Vergleich zu vergleichbaren Einzelkomponenten ist nicht pauschal zu beantworten. Doch sicherlich ist der Abschluss des Premium-Pakets am Ende günstiger, als die fünf wichtigsten Versicherungen einzeln abzuschließen. Allerdings legen wir auch sehr viel Wert darauf, dass die Pakete inhaltlich und vom Bedarf des Kunden gut zusammenpassen und einfach kombinierbar sind. Nur so wird für uns schlussendlich die beste Kundenerfahrung geschaffen. 

Warum sollte ein Berater eine Versicherung für Betriebsunterbrechungen überhaupt abschließen? Welche Maschinen können in einem Büro stillstehen? 

Tobias Wenhart: Zunächst deckt eine Versicherung für Betriebsunterbrechungen solche Schäden ab, die in Folge eines versicherten Sachschadens entstehen. Der Sachschaden in unserer Logik entsteht, wenn z.B. das genutzte Büro durch Schäden unbenutzbar wird und dem Kunden dadurch sowohl ein Mehraufwand (Beschaffung eines Ersatzbüros etc.) als auch ein Wegfall von Umsatz durch die Nicht-Nutzbarkeit entsteht. Auf den ersten Blick ist eine Versicherung für Betriebsunterbrechungen eher für produzierendes oder lagerndes Gewerbe relevant, da Unternehmensberater in der Regel flexibler arbeiten und agieren können. Auf den zweiten Blick steigt jedoch auch bei größeren Beratungsunternehmen der Bedarf, wenn sie zunehmend ortsbezogen tätig sind, so dass wir es im Rahmen unseres Premiumpakets abdecken möchten.

Jetzt den passenden Rundumschutz für Unternehmensberater finden!

Tobias Wenhart, Geschäftsführer bei Finanzchef24 (Bild: Finanzchef24)
Tobias Wenhart ist seit 2020 Geschäftsführer des InsurTech-Start-ups Finanzchef24. Zuvor war er Direktor, Prokurist und Partner bei Hiscox. Von 2007 bis 2013 war der Diplom-Betriebswirt Senior-Berater bei McKinsey.

Der Newsletter der Consultingbranche

News +++ Jobs +++ Whitepaper +++ Webinare

/pj

Über CONSULTING.de

consulting.de ist das zentrale Informationsportal für Unternehmensberatungen. Unser breites Informationsangebot rund um Consulting richtet sich sowohl an Management- und Strategieberatungen, Personalberatungen, Controlling- und Finanzberatungen, Wirtschaftsprüfungen, Marketing- und Kommunikationsberatung und IT-Beratungen als auch deren Kunden aus Industrie, Handel sowie Dienstleistung.

facebook twitter xing linkedin linkedin