FHM - Fuhlrott Hiéramente & von der Meden

Fuhlrott Hiéramente & von der Meden Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB (FHM) ist eine auf Arbeitsrecht und Wirtschaftsstrafrecht spezialisierte Kanzlei mit Sitz in Hamburg. In abwechselnder Reihenfolge schreiben die drei Partner Prof. Dr. Michael Fuhlrott, Dr. Mayeul Hiéramente und Dr. Philip von der Meden in der Kolumne "Wenn man's Recht betrachtet" über aktuelle Themen des Wirtschaftsstraf- und Arbeitsrechts.

Prof. Dr. Michael Fuhlrott ist Professor für Arbeitsrecht an der Fresenius Hochschule und Fachanwalt für Arbeitsrecht. Prof. Dr. Michael Fuhlrott ist Autor diverser Fachpublikationen und als arbeitsrechtlicher Experte regelmäßig in Funk und Fernsehen gefragt. Neben der Ausbildung von Fachanwälten im Arbeitsrecht schult er auch regelmäßig GeschäftsleiterInnen und PersonalerInnen in Unternehmen aller Größenordnungen.

Dr. Mayeul Hiéramente ist Fachanwalt für Strafrecht und berät Individualpersonen und Unternehmen bei wirtschaftsstrafrechtlichen Angelegenheiten. Er ist Dozent für Internationales Strafrecht, Mit-Herausgeber eines Kommentars zum Geschäftsgeheimnisgesetz und publiziert regelmäßig zu aktuellen Fragen des Wirtschaftsstrafrechts und den strafrechtlichen Risiken und Chancen der Digitalisierung.

Dr. Philip von der Meden ist Fachanwalt für Strafrecht und berät Unternehmen und Individualpersonen bei wirtschaftsstrafrechtlichen Fragestellungen, präventiv und in der Verteidigung. Er ist Lehrbeauftragter der Ruhr-Universität Bochum für Wirtschaftsstrafrecht und Strafprozessrecht und Autor diverser Fach- und populärwissensachaftlicher Publikationen zum Strafrecht.

Kolumne: Wenn man's Recht betrachtet
Wenn man's Recht betrachtet

Unternehmen im Fokus des Völkerstrafrechts

29.09.2021 - Die Reichweite des Völkerstrafrechts und deren Bedeutung für international agierende Unternehmen ist groß. Ermittlungsverfahren konzentrieren sich nicht mehr nur auf brutale Warlords und diktatorische… weiterlesen

 
Wenn man's Recht betrachtet

Lieferketten und Menschenrechte

11.03.2021 - Kinderarbeit in Bangladesch, ausbeuterische Arbeitsbedingungen in afrikanischen Minen und Umweltverschmutzung in Südamerika findet jeder verwerflich. Im Alltag der meisten deutschen und europäischen… weiterlesen

 
Wenn man's Recht betrachtet

Gesetzesreform zum Unternehmensstrafrecht: Vier wichtige Neuerungen für die unternehmerische Praxis

03.11.2020 - Die Bundesregierung hat einen Gesetzesentwurf ("Gesetz zur Stärkung der Integrität in der Wirtschaft") in den Bundestag eingebracht, mit dem in Deutschland ein eigenes Stammgesetz zur Ahndung von… weiterlesen

 
Wenn man's Recht betrachtet

Arbeitszeiterfassung per Fingerprint oder Irisscan?

09.09.2020 - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser: Das dachte sich auch ein Berliner Arbeitgeber, der seine Mitarbeiter anwies, die Arbeitszeit nicht mehr wie bisher händisch, sondern fortan elektronisch und… weiterlesen

 
Wenn man's Recht betrachtet

Detektiveinsatz zur Aufklärung von Arbeitszeitbetrug im Home-Office?

15.06.2020 - Im Home-Office nicht arbeiten, sondern urlauben? Das soll's geben! Wo die Grenzen zum Arbeitszeitbetrug verlaufen und was Arbeitgeber bei der Aufklärung solcher Verdachtsfälle unbedingt beachten… weiterlesen

 
Wenn man's Recht betrachtet

CEO-Fraud und andere Risiken in der Krise

25.05.2020 - Langsam kehrt in Deutschland so etwas wie Normalität zurück. Geschäftliche Kontakte werden reaktiviert, einige Mitarbeiter machen sich auf den Weg ins Büro, und Unternehmen gewinnen eine gewisse… weiterlesen

 
Wenn man's Recht betrachtet

Pflicht zur Zeiterfassung – Keine Frage des Ob, sondern des Wann

08.05.2020 - Viele Verstöße gegen das Arbeitszeitgesetz werden mangels Zeiterfassung derzeit nicht bemerkt. Warum sich das bald ändern wird, erläutert Prof. Dr. Michael Fuhlrott. Er ist Partner bei FHM… weiterlesen

 
Wenn man's Recht betrachtet

Immun gegen Strafverfolgung? Drei strafrechtliche Regeln in Zeiten von Corona und Home Office

29.04.2020 - Die "normalen" Abläufe sind vorübergehend außer Kraft gesetzt. Zwischen Home Office, Hygieneschulung und Zoom-Meeting ist alles irgendwie informeller geworden. Doch wer jetzt glaubt, der Staat werde… weiterlesen

 
Dossier: Sanierung und Restrukturierung
Dr. Mayeul Hiéramente, FHM

Strafrechtliche Risiken in der Insolvenz: Grundregeln für den richtigen Umgang mit Krisensituationen

09.09.2020 - Die Insolvenzantragspflicht soll aufgrund der Corona-Krise bis zum Jahresende teilweise suspendiert bleiben. Welche Risiken dennoch drohen, die drei wichtigsten Gründe für staatsanwaltschaftliche… weiterlesen

 

Über CONSULTING.de

consulting.de ist das zentrale Informationsportal für Unternehmensberatungen. Unser breites Informationsangebot rund um Consulting richtet sich sowohl an Management- und Strategieberatungen, Personalberatungen, Controlling- und Finanzberatungen, Wirtschaftsprüfungen, Marketing- und Kommunikationsberatung und IT-Beratungen als auch deren Kunden aus Industrie, Handel sowie Dienstleistung.

facebook twitter xing linkedin linkedin