Warum Selbstständige Schwierigkeiten haben, einen Kredit zu bekommen

Selbstständige, die einen Kredit beantragen möchten, merken sehr schnell, dass das nicht so einfach ist. Es scheint zwar allgemein einfach zu sein, ein Vorhaben zu finanzieren. Doch das gilt nicht für alle Bevölkerungsgruppen. Selbstständige spielen in der Gesellschaft eine wichtige Rolle und sind ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Sie bringen Innovationen hervor, tragen zum Fortschritt bei. Dennoch begegnen ihnen viele Probleme, wenn sie sich aufmachen, einen Kredit zu beantragen. Wenn sie keine ausreichenden Sicherheiten vorzuweisen haben, haben die meisten Kreditanfragen gar keine Chance. Doch warum ist das so?

Abbildung 1: Vor der Selbstständigkeit ist das Unternehmen zunächst nur eine Geschäftsidee. Mit einem gut ausgearbeiteten Businessplan und den entsprechenden Sicherheiten klappt es ganz sicher auch mit der Finanzierung der Idee. (Bild: Pixabay_ rawpixe

Abbildung 1: Vor der Selbstständigkeit ist das Unternehmen zunächst nur eine Geschäftsidee. Mit einem gut ausgearbeiteten Businessplan und den entsprechenden Sicherheiten klappt es ganz sicher auch mit der Finanzierung der Idee. (Bild: Pixabay_ rawpixel (CC0 Public Domain))

Was ist das größte Problem bei Selbstständigen? Ganz klar: Selbstständige haben keine feste Anstellung und damit kein gesichertes Einkommen. Sie können nicht mit 100-prozentiger Sicherheit sagen, dass sie den Kredit bis zum Ende zurückzahlen können. Jeder, der einen Kredit beantragt, muss der Bank jedoch eine Sicherheit bringen. Zur Vorbereitung auf das Bankgespräch hat die IHK Neubrandenburg unter neubrandenburg.ihk.de die Broschüre "Vorbereitung auf das Bankgespräch" herausgegeben. Dabei ist die Intention der Geldgeber durchaus verständlich: Banken wollen ihr Risiko beim Forderungsausfall minimieren.

Bei Angestellten reicht in der Regel eine Entgeltbescheinigung aus, um einen Kreditantrag zu stellen und diesen auch genehmigt zu bekommen. Bei Selbstständigen ist das anders. Selbstständige müssen Sachwerte als Sicherheit hinterlegen oder sie brauchen einen Bürgen, der den Kreditantrag mitunterschreibt. Als Sicherheit können Immobilien, Fahrzeuge oder auch Wertpapiere dienen. Bei Bon-Kredit.de gibt es den Kredit für Selbstständige. Dazu sagt der Finanzexperte von Bon Kredit, Fabian Krüger: "Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass ein Kredit für Selbständige natürlich nichts anderes als ein normaler Ratenkredit ist. Da Sie es als Selbständiger oder Freiberufler bei Banken aber für gewöhnlich schwer haben, ein Darlehen zu erhalten, Sie bei Bon Kredit aber höhere Chancen auf eine Kreditbewilligung haben, nennen wir unseren Kredit gerne 'Kredit für Selbständige'."

Banken wollen Sicherheiten - die Möglichkeiten

Ein professioneller Businessplan sowie kaufmännische und fachliche Fähigkeiten alleine genügen der Bank nicht, wenn ein Unternehmer oder ein Freiberufler einen Kredit beantragt. Die Bank will Sicherheiten; sie sind die Grundvoraussetzung für die Kreditbewilligung. Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten wollen die Banken sich absichern. Kommt es dann zu Rückzahlungsschwierigkeiten, greift die Bank auf die hinterlegten Sicherheiten zurück. Die Banken erkennen zwei Arten von Sicherheiten an: Personensicherheiten und Sachsicherheiten. Personensicherheiten können sein:

  • Patronatserklärungen
  • Bürgerschaften
  • Erklärungen zur Schuldenmitübernahme

Sachsicherheiten sind Gegenstände, die einen entsprechenden Gegenwert haben. Das können Immobilien aber auch bewegliche Vermögenswerte sein.
Die Bank hat in erster Linie ihre eigenen Interessen im Blick: das Ausfallrisiko gering zu halten. Daraus machen die Banken auch keinen Hehl, so Fabian Krüger von Bonkredit.de: "Oftmals lassen Banken erkennen, dass sie keine Nähe zu den Kunden aufbauen wollen und auch nicht die individuelle Situation, sondern lediglich den Schufa-Score betrachten, obwohl sich Bankberater und Kunde sogar gegenübersitzen. Die meisten Freiberufler und Selbstständigen müssen auf Zahlungseingänge warten. Sie sind somit machtlos, wenn es um ihre Liquidität geht. Bei Bon-Kredit.de sehen wir aber auch den Menschen hinter der Kreditanfrage und versuchen alles, um die besten Kredite für Selbstständige herauszuholen."

Eine Bürgschaft als Sicherheit

Bei einer Bürgschaft steht eine dritte Partei für die Verbindlichkeiten ein, wenn es zum Ausfall beim Kreditnehmer kommt. Dabei gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Private Bürgschaft

Hier können Familienmitglieder, Bekannte oder Freunde eine Bürgschaft übernehmen, wenn sie über ausreichende Sach- oder Vermögenswerte verfügen. Das will allerdings wohl überlegt sein. Häufig fühlt sich der Bürge dann dazu berufen, sich in die Geschäfte einzumischen und seine Vorstellungen und Ratschläge einzubringen.

  • Eine Bürgschaftsbank gibt eine Bürgschaft

Bei den Bürgschaftsbanken lassen sich wiederum zwei Arten unterscheiden.

Die Hausbank ist bereit, einen Kredit zu gewähren. Doch sie verlangt mehr Sicherheiten, als der Selbstständige zur Verfügung hat. Die Bank kann dann direkt einen Antrag bei einer Bürgschaftsbank stellen und den Bürgschaftsvertrag vermitteln.

Wer noch keine Hausbank hat, kann sich direkt an die Bürgschaftsbank wenden. Die Bürgschaftsbanken vergeben die Bürgschaften nicht kostenfrei. In der Regel fällt eine einmalige Bearbeitungsgebühr an. Dazu ist ein variables Entgelt zu entrichten, das vom verbürgten Betrag abhängig ist.

Weitere Möglichkeiten der Kreditbesicherung

  • Grundpfandreche

Bei den Grundpfandrechten lassen sich zwei Arten unterscheiden: Hypothek und Grundschuld. Dabei bevorzugen Banken die Grundschuld. Sie reduziert sich nicht, wenn sich die Höhe der Schulden reduziert. Außerdem kann die Bank sie für weitere Forderungen verwenden. Eine genauere Erklärung dazu und weiterführende Artikel gibt es unter juraforum.de.

  • Abbildung 2: Fahrzeuge können als dingliche Sicherheit dienen. (Bild: angelolucas (CC0 Public Domain) - pixabay)
    Abbildung 2: Fahrzeuge können als dingliche Sicherheit dienen. (Bild: angelolucas (CC0 Public Domain) - pixabay)
  • Abbildung 3: Wenn der Finanzbedarf ermittelt ist, ist es an der Zeit nach der richtigen Bank zu suchen. (Bild: free-photos (CCO Public Domain) - pixabay)
    Abbildung 3: Wenn der Finanzbedarf ermittelt ist, ist es an der Zeit nach der richtigen Bank zu suchen. (Bild: free-photos (CCO Public Domain) - pixabay)
    • Wertpapiere

    Hier sind alle Arten von Wertpapieren denkbar, wie Zertifikate, Anleihen, Aktien oder Fonds.

    Das können Waren aus dem Lager sein, die Ladeneinrichtung oder Fahrzeuge.

    • Forderungen

    Forderungen gegenüber Kunden können Selbstständige an die Bank abtreten und damit ihren Kredit besichern.

    Sicherheiten für das Bankgespräch

    Wenn der Finanzplan steht und der Finanzbedarf klar ist, ist der nächste Schritt das Gespräch mit der Bank. Selbstständige sollten dieses Gespräch besonders gut vorbereiten. Die Sicherheiten sind zwar nur eine Nebenbedingung, können den Antrag aber schnell zum Scheitern bringen, wenn der Bank die Sicherheiten nicht ausreichend erscheinen. Selbstständige können die Bewertung ihrer Sicherheiten beeinflussen, indem sie entsprechende Gutachten vorlegen. Die Bank kann sonst den Wert sehr niedrig ansetzen, was dazu führen kann, dass die Sicherheit letzten Endes doch nicht ausreicht. Dazu sagt Fabian Krüger von Bon-Kredit.de: "Bei der Hausbank einen Kredit für Selbstständige zu bekommen, ist schwer. Bei Bon-Kredit.de geht das hingegen ganz leicht. Wir zählen bereits eine große Zahl an Freiberuflern und Selbstständigen zu unseren zufriedenen Kunden. Mit unserer Unterstützung erhalten auch diese Gruppen ohne großen bürokratischen Aufwand einen Kredit zu attraktiven Konditionen. Die aktuellen Niedrigzinsen sollten Sie sich auch als freischaffend Tätiger nicht entgehen lassen."

    Veröffentlicht am: 30.09.2019

     

    Über CONSULTING.de

    consulting.de ist das zentrale Informationsportal für Unternehmensberatungen. Unser breites Informationsangebot rund um Consulting richtet sich sowohl an Management- und Strategieberatungen, Personalberatungen, Controlling- und Finanzberatungen, Wirtschaftsprüfungen, Marketing- und Kommunikationsberatung und IT-Beratungen als auch deren Kunden aus Industrie, Handel sowie Dienstleistung.