"We are for the challengers"

Interview zum Web-Seminar am 27.1.2021 um 15 Uhr

Ein neues ERP-Tool einzuführen, das alle wesentlichen Unternehmensprozesse auf einer Plattform plan- und steuerbar macht, ist herausfordernd. IFS stellt im Web-Seminar am 27. Januar ihr Lösungsportfolio vor. Im Kurzinterview vorab geht es unter anderem USPs und Stolperfallen.

Stefan Luy, Reimar Pätzold und Thomas Knorr, IFS

Wer sollte Ihr Web-Seminar auf keinen Fall verpassen?

Wir wenden uns mit dem Webinar an alle Berater/-innen, die weitestgehend im Bereich Business Software tätig sind und ein Interesse daran haben, einen Anbieter mit einer integrierten Lösung kennenzulernen, um ihren Kunden eine Alternative bieten zu können. Die anderen großen Anbieter wie SAP, Microsoft, Oracle und Infor kennt vermutlich jeder, doch IFS ist, obwohl wir global aufgestellt sind, noch nicht bei allen auf dem Radar. Unser Leitspruch: "We are for the challengers" gilt auch hier...wir sind für alle, die den Status quo in Frage stellen.

Hier geht's zur kostenlosen Web-Seminar-Anmeldung

Es wird in Ihrem Web-Seminar um ERP-Projekte gehen. Vielleicht können Sie eingangs nochmal in Kürze schildern, was ERP-Projekte sind und was sie ausmacht?

Bei ERP-Projekten handelt es sich um die Einführung eines neuen Business-Systems – also des vitalen Rückgrats eines jeden Unternehmens. In der Regel geht es hierbei um Bereiche wie Personal- und Finanzwesen, Produktionsplanung und -steuerung, Logistik, Projektmanagement und-steuerung, Wartung und Servicemanagment sowie Kundenbeziehungsmanagement – also eigentlich um quasi alle Unternehmensprozesse.

Was sind bei solchen Projekten Ihren Erfahrungen nach die häufigsten oder gefährlichsten Stolperfallen?

ERP-Einführungsprojekte bergen aufgrund ihrer Komplexität stets ein Risiko. Häufige Stolperfallen sind fehlende Produkt-Flexibilität, zu viele Schnittstellen, unklar definierte Zielprozesse sowie mangelhaftes Changemanagement.

Wie unterstützt IFS seine Kunden dabei, diese Stolperfallen zu umgehen?

IFS verfolgt seit Anfang an – bereits seit fast 40 Jahren – den Ansatz "Best-of-Breed" zu integrieren, also alle relevanten Unternehmensbereiche auf EINER, technologisch führenden, Plattform abzubilden. Darüber hinaus werden die Kunden unterstützt durch ein integriertes Scoping- und Prozesstool, das den Projekterfolg und -mehrwert signifikant erhöht. IFS Success Services stellen zudem einen reibungslosen Betrieb sicher.

Was kann Ihre Software, was andere nicht kann? Worin liegt ihr USP?

IFS bietet ein extrem flexibles Lösungsportfolio mit sehr umfangreichen Funktionalitäten für alle Unternehmensbereiche. Die innovative Plattform, State-of-the-Art-Technologie und die intuitive Benutzeroberfläche sind weitere USPs. Die erfolgreich erprobten Tools und Services erhöhen den Projekterfolg weiter.

Auf welche Aspekte werden Sie einen Fokus legen? Worauf können sich Teilnehmer*innen freuen? Was gibt's Neues zu erfahren?

Wir stellen IFS und unser Lösungsportfolio vor. Vor allem aber zeigen wir, WARUM IFS eine echte Alternative zu den anderen großen ERP Anbietern ist und wie die Auswahlberater und deren Kunden davon profitieren können. Dieses Webinar ist nur der Startpunkt für einen intensiveren Austausch mit den Teilnehmern im Folgenden. Wir freuen uns darauf.

Hier geht's zur kostenlosen Web-Seminar-Anmeldung

Veröffentlicht am: 14.12.2020

 

Über CONSULTING.de

consulting.de ist das zentrale Informationsportal für Unternehmensberatungen. Unser breites Informationsangebot rund um Consulting richtet sich sowohl an Management- und Strategieberatungen, Personalberatungen, Controlling- und Finanzberatungen, Wirtschaftsprüfungen, Marketing- und Kommunikationsberatung und IT-Beratungen als auch deren Kunden aus Industrie, Handel sowie Dienstleistung.

facebook twitter xing linkedin linkedin