"Zeitdruck, sehr viel unterwegs und fern vom Büro"

Das Interview zum Webinar

Warum sollten Berater bei ihrer täglichen Arbeit eine Software einsetzen, die auf ihre Anforderungen zugeschnitten ist? Welche Vorteile bringt das? Marcus Mattes, itdesign GmbH, und Michael Reck, CAS Software AG, bringen am 4. September jede Menge Argumente und Hintergründe mit, um sie im Webinar bei CONSULTING.de zu erläutern. Marcus Mattes stand uns vorab für ein Interview zur Verfügung.

CONSULTING.de: Herr Mattes, Sie halten am 4.9. bei CONSULTING.de ein Webinar, in dem es um eine Software speziell für Unternehmensberatungen geht. Was unterscheidet eine solche Software von einem anderen CRM-Tool oder einer Projektsoftware?

Marcus Mattes: Anders als andere Software ist CAS Consulting von Beratern für Berater gemacht. Die CAS Software AG und auch die itdesign GmbH beschäftigen selbst viele Berater, die eine Vielzahl an Software-Projekten betreuen und die dieselben Probleme, wie andere Berater auch haben. Beispielsweise Zeitdruck, sehr viel unterwegs zu sein und fern vom Büro. Aber auch alle Kontakte, Dokumente, E-Mails, Telefonate, Projekte und Deadlines im Blick zu behalten ist sehr schwierig. Speziell letzteres ist wichtig um Kunden zufriedenstellend zu betreuen. Unsere Berater wissen ganz genau, was eine Software können muss um dies zu ermöglichen. Mit Ihrem Input wurde CAS Consulting konzipiert und kontinuierlich verbessert.

Gleichzeitig ist CAS Consulting, anders als andere bekannte Softwares in diesem Bereich genau auf die Bedürfnisse von mittelständischen Unternehmen ausgelegt. Auch abseits der Big 4 gibt es genügend Unternehmensberatungen, die auch eine Software suchen. Viele CRM- und Projektmanagementsoftwares bieten hier oft eine viel zu überladene Oberfläche mit vielen für kleine und mittelständische Unternehmen zu umfangreichem Funktionsumfang. Auch sind diese oft ohne umfangreiche Programmierungen nicht anpassbar. Viele günstige Lösungen sind wiederum zu klein für solche Unternehmen und bieten auch keine Anpassbarkeit. CAS Consulting ist genau auf solche Unternehmen konzipiert, die eine agile und schnelle Lösung für Ihre Probleme suchen. Hier kann auch speziell auf eigene Bedürfnisse im Mittelstand ganz einfach selbst und ohne Programmierungen zum Beispiel ein Feld oder eine Eingabehilfe angelegt werden.

CONSULTING.de: Einmal so gefragt: Was fehlt Beratern Ihrer Meinung nach, die auf spezielle Berater-Software verzichten? Viele regeln ihre Geschäfte ja recht erfolgreich mit Standard-Software, oft auch nur mit Excel. 

Marcus Mattes: Sicher handeln manche Berater sehr erfolgreich nur mit Excel-Tabellen. Die Frage ist allerdings, ob sie nicht noch effizienter handeln und arbeiten könnten mit einer speziellen Berater-Software. In der Branche ist Zeitnot ein großes Thema. Allein dabei kann eine Software schon helfen. Darüber hinaus ist die Digitalisierung in aller Munde. Im Moment gehen Excel-Tabellen zum Adress- und Projektmanagement wahrscheinlich gerade noch so in Ordnung. Aber würden Sie als Unternehmen, das beispielsweise auch bei Digitalisierung berät, wirklich kongruent handeln, wenn Sie ausschließlich durch überarbeitete Excel-Tabellen scrollen, statt eine spezielle Software zu verwenden? Auch Berater müssen Ihre internen Prozesse überdenken und dürfen den Anschluss nicht verlieren. Darüber hinaus schläft auch unter Beratern die Konkurrenz nicht. Kunden möchten optimal betreut werden, eine CRM-Software ist Grundlage dafür. Hat Ihre Konkurrenz eine solche im Einsatz und nutzt diese auch intensiv, so ist er stets über sämtliche Kommunikation im Klaren und kann optimal betreuen. Der Kunde fühlt sich optimal aufgehoben und verschwendet keinen Gedanken daran den Berater zu wechseln. Wie stellt man dies ohne CRM-Software sicher? 

CONSULTING.de: Und was ist mit der Projektverwaltung? 

Marcus Mattes: Auch auf Projektseite halte ich es für sehr riskant, einen Überblick über die Vielzahl an Projekten in Excel Tabellen zu machen. Dies ist sehr unpräzise und die Fehlerquote sehr hoch. Wie können hier Termine und Ressourcen geplant werden? Wie viel Freude bereitet es unterwegs mit dem Smartphone eine Excel Tabelle zu begutachten oder gar zu bearbeiten? Sicher funktionierte das im Prä-Smartphone Zeitalter sehr gut und es war entschuldbar, unterwegs nicht über alles einen Überblick zu haben. Doch im Jahr 2019 erwarten Kunden auch von Beratern, dass diese viele Prozesse unterwegs mit Ihrem Smartphone bewältigen können. Niemand muss heutzutage an Excel-Tabellen auf seinem Desktop-PC gefesselt sein - es gibt bessere Lösungen.

CONSULTING.de: Was erwartet uns konkret im Webinar am 4.9.?

Marcus Mattes: Im Webinar werde ich gemeinsam mit Michael Reck von der CAS Software AG zeigen, dass wir wissen, welche Probleme Unternehmensberater im Jahre 2019 plagen und dass wir sie dabei unterstützen können, diese zu verringern. Doch auch für andere Branchen bietet unsere Lösung viele Anwendungsbereiche. Somit wird es auch für CRM- und Projektmanagementberater – die vielleicht auch eher für ihre Mandanten eine solche Software suchen - im Webinar spannende Einblicke geben.

CONSULTING.de: Wir sind gespannt, dann bis zum 4. September! 

Marcus Mattes: Vielen Dank, ich freue mich darauf!

Hier geht es zur Anmeldung.

Das Interview führte Tilman Strobel

Veröffentlicht am: 02.09.2019

 

Über CONSULTING.de

consulting.de ist das zentrale Informationsportal für Unternehmensberatungen. Unser breites Informationsangebot rund um Consulting richtet sich sowohl an Management- und Strategieberatungen, Personalberatungen, Controlling- und Finanzberatungen, Wirtschaftsprüfungen, Marketing- und Kommunikationsberatung und IT-Beratungen als auch deren Kunden aus Industrie, Handel sowie Dienstleistung.