Gemeinsam die Welt retten: BCG kauft Schweizer Nachhaltigkeitsberatung Quantis

Boston Consulting Group kauft Quantis

Die Boston Consulting Group wird die Schweizer Nachhaltigkeitsberatung Quantis kaufen, die zukünftig als eigene Marke und Unit innerhalb des Beratungskonzerns agieren wird. Das gaben beide Häuser vergangene Woche bekannt. Der Abschluss der Transaktion wird innerhalb eines Monats erwartet.

Freuen sich auf die Zusammenarbeit. Von links: Shalini Unnikrishnan (BCG), Dimitri Caudrelier (Quantis), Hubertus Meinecke (BCG), Amanda Martin (Quantis), Guillaume Charlin (BCG) (Bild: Unternehmen)

Die Boston Consulting Group möchte die Schweizer Nachhaltigkeitsberatung Quantis kaufen und damit die eigenen Kompetenz im Bereich „climate und sustainability“ stärken. Das gaben beide Unternehmen vergangene Woche bekannt. Der Abschluss der Transaktion soll innerhalb von vier Wochen erfolgen. Bislang weisen laut einer aktuellen Lünendonk-Studie 13,3 Prozent aller Beratungsprojekte einen ESG-Bezug auf. Den Anteil möchte BCG deutlich ausbauen.

Ein Pool an jungen Umweltexperten

Quantis wurde 2005 von Forschenden an der École Polytechnique Fédérale de Lausanne gegründet und verfügt mittlerweile über mehr als 250 Umweltexperten und Transformationsfachleute, die hauptsächlich in Europa und den USA ansässig sind. Quantis hat aktuell drei Büros in der Schweiz und weitere Niederlassungen in den USA, Frankreich, Italien und Deutschland. Quantis wird als eigenständige Geschäftseinheit innerhalb von BCG agieren, sowohl die eigene Marke und das Führungsteam beibehalten. Quantis verspricht sich durch den Deal leichteren Zugang zur C-Suite und die Möglichkeit, die eigene Expertise und Reichweite zum Wohl des Planeten zu multiplizieren. Dimitri Caudrelier, CEO von Quantis, schreibt dazu bei LinkedIn:

“In our discussions, BCG has expressed not only an openness to protecting what makes Quantis special, but an interest in welcoming the influence of the “Quantis Spirit” on their firm.”

Gerüstet für den 27. UN-Klimagipfel

Zeitlich fällt der Kauf mit der Wahl von BCG als exklusiven Beratungspartner für die 27. UN Klimakonferenz COP27 zusammen, die im November in Ägypten stattfinden wird.

"Die Zusammenführung von Quantis und BCG ist ein spannender Schritt, um unsere Fähigkeit zu stärken, unseren Kunden beim Schutz unseres Planeten und bei der nachhaltigen Transformation zu helfen",

sagte Christoph Schweizer, CEO von BCG.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter.

Weitere Nachrichten
Kohäsion: Studie von Pawlik Consultants und Rheingold-Institut   

„Auch Bindungsangebote, die nicht angenommen werden, erzeugen Bindung“

07.12.2022 - Eine aktuelle Studie von Pawlik Consultants und Rheingold Institut untersucht, welche Bindungskräfte heute die größte Wirkung auf Mitarbeitende entfalten. Die beiden Geschäftsführer Joachim Pawlik und Stephan Grünewald erläuterten vergangene Woche in einem Web-Seminar… weiterlesen

 
Personalie

ESG-Spezialist Simon Fahrenholz wechselt zu EY

01.12.2022 - Der Ex-ESG-Consulting-Chef von PwC Simon Fahrenholz verstärkt zukünftig den Sustainability Hub des EY Geschäftsbereichs Strategy and Transactions. weiterlesen

 
Deutscher Beratertag in Frankfurt

Nachhaltigkeit im Consulting? „Wir machen das, weil es richtig ist“

Bert Fröndhoff, Alexander Rehn, Diane Robers, Egbert Schark, Dorothea Schmidt und Söhnke Reimers

29.11.2022 - Am vergangenen Freitag fand der erste Beratertag des BDU seit Beginn der Corona-Pandemie im Steigenberger Airport Hotel in Frankfurt statt. Im Vordergrund standen die Themen Nachhaltigkeit, Diversity und die Zukunft der Branche. Und immer wieder wurde Bezug auf den… weiterlesen

 
BDU-Mitgliederversammlung 2022

Das neue BDU-Präsidium wird weiblicher

28.11.2022 - Die Mitglieder des Bundesverbandes der Deutschen Unternehmensberatungen (BDU) haben ein neues Präsidium gewählt. Ralf Strehlau wurde im Amt des Präsidenten bestätigt und mit Iris Grewe und Ricarda Memel zwei neue Sitze in dem Gremium mit Frauen besetzt. weiterlesen

 

Über CONSULTING.de

consulting.de ist das zentrale Informationsportal für Unternehmensberatungen. Unser breites Informationsangebot rund um Consulting richtet sich sowohl an Management- und Strategieberatungen, Personalberatungen, Controlling- und Finanzberatungen, Wirtschaftsprüfungen, Marketing- und Kommunikationsberatung und IT-Beratungen als auch deren Kunden aus Industrie, Handel sowie Dienstleistung.

facebook twitter xing linkedin linkedin