Betriebsrentenstärkungsgesetz: Aktuelle Hintergründe und Stand der Diskussion (Archiv)

Klinger, Froitzheim Portraits

Datum | Zeit
Das Webinar lief am 22.11.2016 um 11:00 Uhr

Referenten
Markus Klinger und Eberhardt Froitzheim


Für Informationen und Beratung wenden Sie sich bitte an
markus.klinger(at)vvb-koeln.de
eberhardt.froitzheim(at)ivw-academy.de

CONSULTING.de bietet zusammen mit dem Partner ivw academy ein Webinar zum Thema "Betriebsrentenstärkungsgesetz: Aktuelle Hintergründe und Stand der Diskussion“ an.

Über das Webinar

In unserem Webinar werden wir den kürzlich veröffentlichten Referentenentwurf zum Betriebsrentenstärkungsgesetz analysieren. Wir informieren Sie darüber hinaus über die Hintergründe und den neuesten Stand der Diskussion zu diesem spannenden Thema. Neben der Verbesserung der steuerlichen und sozialversicherungsrechtlichen Förderung sowie dem Freibetrag zur Grundsicherung wird zur zentralen Rolle der Tarifpartner, dem Auto-Enrolment und Allgemeinverbindlichkeitserklärungen berichtet.
Der Schwerpunkt des Webinars wird auf der echten Beitragszusage und der damit verbundenen Zielrente liegen. Wir werden den Nebel um die Blackbox Zielrente lichten. Die Chancen liegen in der Teilhabe am Produktivvermögen. Die Nachteile in Form von Schwankungsrisiken werden durch die Nivellierungs-, Laufzeit- und Fälligkeitseffekte einer angewandten kollektiven Kapitalanlage erstaunlich effizient minimiert. Damit gelingt auch die Darstellung stabiler planbarer Renten bereits ab der Anwartschaftsphase. Auf die Chancen-Risiken-Aspekte werden wir eingehen.
Sie erhalten im Webinar Informationen über:

  • steuerliche und sozialversicherungsrechtliche Regelungen
  • das Optionsmodell
  • die Grundsicherung
  • den Schwerpunkt Beitragszusage und Zielrente (Teilhabe am Produktivvermögen, Nivellierung der Volatilität, Vorteile der kollektiven Kapitalanlage, Funktionalität)
  • die bAV in der Tarifpolitik und die Rolle der Tarifpartner

Direkt zur Anmeldung

Über die Referenten

Markus Klinger leitet den rund 600 Personen starken Fachkreis „Betriebliche Altersversorgung und Lebensversicherungen“ der Vereinigung der Versicherungsbetriebswirte e.V. Dieser Fachkreis tagt drei bis vier Mal im Jahr mit jeweils 60 bis 120 Personen zu den bedeutenden Entwicklungen in der bAV.
Herr Klinger hat über 20 Jahre bAV-Erfahrung bei renommierten Versicherern mit Stationen im Produktmanagement, Vertriebsunterstützung, Fachaußendienst sowie Projektleitung und begleitet aktuelle Themen durch Aufsätze in renommierten Fachzeitschriften. Seine besondere Expertise gilt dem Pensionsfonds und der Harmonisierung von Versorgungswerken. Er engagiert sich über diesen Fachkreis wie auch über Aufsätze für die Sozialpartnerreform und die Idee der Zielrente.

Eberhardt Froitzheim widmet sich seit dem 01.04.2012 verstärkt den Aufgaben und Herausforderungen innerhalb der ivw academy (Seminare für berufliche Weiterbildung in Köln), der Beiratstätigkeit innerhalb des Fachkreises „Betriebliche Altersversorgung und Lebensversicherungen“ der Vereinigung der Versicherungsbetriebswirte e.V. in Köln und der Leitung der User-Group „Betriebliche Altersversorgung“ der Versicherungsforen Leipzig. Herr Froitzheim verfügt über eine mehr als 40 Jahre lange Erfahrung bei nationalen und internationalen Beratungsunternehmen auf dem Sektor der betrieblichen Altersversorgung. Zu seinen Aufgabenstellungen gehörten neben der Betreuung bestehender Versorgungswerke auch die Neueinrichtung sowie Harmonisierung betrieblicher Versorgungseinrichtungen von größeren Unternehmen sowie die Bewältigung von M&A-Aktionen.

Über ivw academy und VVB e.V.

Die ivw academy - Kompetenz in der Versicherungsbranche mit einem leistungsfähigen Seminarangebot für die Versicherungswirtschaft

Die ivw academy wird getragen durch Professoren des Instituts für Versicherungswesen an der TH Köln (IVW) und der Absolventenvereinigung der Versicherungsbetriebswirte e.V. (VVB). Ferner ist eine Vielzahl von Lehrbeauftragten sowie weitere in der Wissensvermittlung erfahrene Praktiker für uns tätig. Wir setzen uns ausschließlich mit Themenfeldern des Versicherungswesens in Wissenschaft und Praxis auseinander.

Geprüfte Trainerqualität

16 hauptberufliche Professoren der TH Köln, viele Lehrbeauftragte, Praktiker und andere Referenten, die sich speziell mit Themen des Versicherungswesens in Wissenschaft und Praxis auseinandersetzen, stellen die fachlich hoch qualifizierte Leitung und die kompe¬tente Vermittlung der Inhalte sicher.

VVB Vereinigung der Versicherungs-Betriebswirte e.V.

Die VVB ist die Alumni-Vereinigung des Instituts für Versicherungswesen an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Technischen Hochschule Köln und der bundesweit tätigen deutschen Versicherungs-Akademie (DVA).
Mit zahlreichen Fachkreisen und regionalen Treffpunkten knüpft die VVB (www.vvb-koeln.de) ein enges Beziehungsnetz in die Finanzbranche.
Kern der fachlichen Weiterbildung innerhalb der VVB bilden die vierzehn Fachkreise, deren Bedeutung und Akzeptanz sowohl in der Mitgliedschaft als auch in der Versicherungswirtschaft allgemein ständig wächst. Alle Tagungen werden unter der Prämisse der praktischen Relevanz und Aktualität durchgeführt.

Über CONSULTING.de

consulting.de ist das zentrale Informationsportal für Unternehmensberatungen. Unser breites Informationsangebot rund um Consulting richtet sich sowohl an Management- und Strategieberatungen, Personalberatungen, Controlling- und Finanzberatungen, Wirtschaftsprüfungen, Marketing- und Kommunikationsberatung und IT-Beratungen als auch deren Kunden aus Industrie, Handel sowie Dienstleistung.