Berater-Affäre: Ursula von der Leyen räumt Fehler ein

Verteidigungsministerin unter Druck

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) steht in der Affäre um den Einsatz von externen Computerexperten unter Druck. Dem STERN gegenüber äußerte sie sich nun.

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen. Bild: BMVG
Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen. Bild: BMVG

 

In der Affäre um den Einsatz von externen IT-Beratern steht Ursula von der Leyen zunehmend in der Kritik. Dem Magazin STERN sagte sie nun, dass die Art und Weise, wie Beratungsleistungen abgerufen worden seien, in Teilen nicht in Ordnung gewesen seien. "Da müssen wir ran", kündigte sie Maßnahmen an. Im Zuge dessen möchte die Verteidigungsministerin eine zentrale Vergabestelle einrichten und auch die Fachaufsicht über nachgeordnete Ämter stärken.

Über CONSULTING.de

consulting.de ist das zentrale Informationsportal für Unternehmensberatungen. Unser breites Informationsangebot rund um Consulting richtet sich sowohl an Management- und Strategieberatungen, Personalberatungen, Controlling- und Finanzberatungen, Wirtschaftsprüfungen, Marketing- und Kommunikationsberatung und IT-Beratungen als auch deren Kunden aus Industrie, Handel sowie Dienstleistung.

facebook twitter xing linkedin linkedin