Beratergeschäft brummt

BDU-Branchenstudie 2018

07.03.2018

Es läuft für die deutsche Beraterzunft und alles sieht danach aus, als würden am Ende des Jahres 2018 wieder die Korken knallen. Der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater hat heute beeindruckende Zahlen veröffentlicht. Besonders stark legten 2017 die Beratungsfelder Projektmanagement, IT, HR, Handel sowie Öffentlicher Sektor zu.

Ralf Strehlau, BDU: "Die Erfolgsgeschichte geht ins achte Jahr"

Ralf Strehlau, BDU: "Die Erfolgsgeschichte geht ins achte Jahr"

 

Der Umsatz der Consultingbranche stieg nach Zahlen des BDU 2017 um 8,5 Prozent auf insgesamt 31,5 Milliarden Euro. Und für das angelaufene Jahr 2018 sind die deutschen Unternehmensberater weiter optimistisch: Die Prognose für 2018 liegt bei + 8,4 Prozent.

BDU-Präsident Ralf Strehlau sagte in der Pressekonferenz anlässlich der Veröffentlichung der Zahlen: "Die Erfolgsgeschichte im Consulting mit durchschnittlichen Wachstumsraten von 7,5 Prozent geht ins achte Jahr. Noch stärkeres Wachstum wird zurzeit nur durch den Mangel an qualifizierten Beratertalenten begrenzt." Dabei sei die Einstellungsbereitschaft in der Branche hoch: Circa 80 Prozent der größeren Unternehmensberatungen planen für 2018 sowohl zusätzlich Juniorberater direkt von den Hochschulen als auch Seniorberater mit Berufserfahrung einzustellen. Bei den mittelgroßen Marktteilnehmern wollen Zweidrittel neue Jobs für Senior- und Juniorberater schaffen.

Die deutsche Wirtschaft, aber auch der Öffentliche Sektor, reagiert mit der vermehrten Nachfrage nach Consultingleistungen auf die vielfältigen Veränderungsanforderungen auf Wirtschafts- und Verwaltungsebene. Taktgeber ist dabei die laufende digitale Transformation. "Die vor einigen Jahren ausgerufene Reifephase im Consulting mit niedrigen einstelligen Wachstumsraten hat sich als falsch herausgestellt", so Strehlau. Im Trendthesen-Teil der Marktstudie gaben 93 Prozent der Marktteilnehmer an, dass Beratungsprojekte mit Digitalisierungshintergrund ein wesentlicher Wachstumstreiber bleiben werden. So sollen zum Beispiel Projekte mit den Klienten, in denen die Themen Big Data und Datenanalyse im Mittelpunkt stehen, weiter ausgebaut werden (Zustimmung: 95 Prozent). In diesem Handlungsfeld erwarten die Consultants allerdings in den kommenden Jahren spürbare Konkurrenz durch bereits bestehende oder neue Wettbewerber, zum Beispiel Online-Plattformen (Zustimmung: 92 Prozent).

Auch die Wachstumsprognosen der Studienteilnehmer für die einzelnen Beratungsfelder unterstreichen, dass die Klienten verstärkt die Unterstützung von Consultants beim digitalen Wandel suchen. Für die Beratungsfelder Changemanagement (Prognose 2018: + 9,9 Prozent), Customer Relationship Management/Vertrieb (Prognose 2018: + 9,9 Prozent) und Business Development/Innovation (Prognose 2018: + 8,8 Prozent) wird eine starke Nachfrage erwartet. Das Thema Datenschutz und -sicherheit (Prognose 2018: + 9,5 Prozent) sorgt weiterhin wegen der neuen Datenschutzgrundverordnung (gültig ab 25.5.2018) für höheren Beratungsbedarf bei den Unternehmen.

Für das Geschäftsjahr 2018 haben 78 Prozent der Marktteilnehmer eine positive Wachstumsprognose abgegeben. Bei den großen Unternehmensberatungen liegt der Anteil bei knapp 90 Prozent. Die Consultants erwarten aus den Branchen Professional Services (Wachstumsprognose 2018: + 9,7 Prozent), Healthcare (Wachstumsprognose 2018: + 9,6 Prozent) sowie der Chemie-/Pharma (Wachstumsprognose 2018: + 9,4 Prozent) eine besonders starke Nachfrage. Positiv ist aber auch das erwartete Nachfrageverhalten traditionell besonders bedeutsamer Klientenbranchen für das Consultinggeschäft: Konsumgüterindustrie (Wachstumsprognose 2018: + 9,3 Prozent), Maschinenbau (Wachstumsprognose 2018: + 9,0 Prozent), Handel (Wachstumsprognose 2018: + 8,9 Prozent), Kreditinstitute (Wachstumsprognose 2018: + 8,6 Prozent) sowie Automotive (Wachstumsprognose 2018: + 8,5 Prozent) liegen oberhalb des für das laufende Jahr prognostizierte Branchenwachstum von + 8,4 Prozent.

Download Pressemitteilung

Marktstudie bestellen


Kennzahlen und Studienmethodik: 2017 arbeiteten in Deutschland rund 118.000 Unternehmensberater (+ 2,3 Prozent). Insgesamt waren etwa 143.000 Mitarbeiter in der Consultingbranche beschäftigt. Grundlage der BDU-Branchenstudie "Facts & Figures zum Beratermarkt 2018" ist eine Marktbefragung im Dezember 2017 bis Januar 2018, an der sich gut 500 Unternehmensberatungen aus der gesamten Consultingbranche beteiligt haben. Befragt wurden ausschließlich Marktteilnehmer mit einem substanziellen Anteil in der klassischen Management- und IT-Beratung.

 

Weitere Nachrichten
BDU-Studie

Zusammenarbeit von Unternehmen und Consultingfirmen wird zunehmend digital

23,1 Prozent der Consultingfirmen gaben an, dass sie digitale Beratungstechnologien fest in ihr Geschäftsmodell integriert haben. (Bild: Geralt - pixabay)

21.06.2018 - Der Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) hat in seiner Studie "Stand der digitalen Transformation in der Unternehmensberatung" die Branche und ihre aktuellen Herausforderungen untersucht. weiterlesen

 
Squeaker Consulting Excellence Studie 2018

Bei diesen Unternehmensberatungen wollen Studierende sich bewerben

Studierende wurden zur Wahrnehmung und Attraktivität von Unternehmensberatungen befragt (Bild: Sasint - pixabay)

20.06.2018 - Welche Unternehmensberatungen kennen beratungsaffine Studenten und wo planen diese, sich zu bewerben? Die Consulting Excellence Studie 2018 von squeaker.net hat das herausgefunden. weiterlesen

 
Personalie

Kienbaum: Joana-Marie Stolz neu im Innovations-Team

Joana-Marie Stolz

19.06.2018 - Joana-Marie Stolz wechselt von Serviceplan zu Kienbaum. Welche Funktion sie dort übernimmt und welche Schwerpunkte ihrer Arbeit besonders wichtig sind, erfahren Sie hier. weiterlesen

 
Sopra Steria: Branchenkompass Public Services 2018

Öffentliche Verwaltung im Digitalisierungsstress

Top-Aufgabe für die kommenden zwei Jahre sind die Umsetzung von Vorschriften wie E-Government-Gesetz und das Onlinezugangsgesetz (Bild: Stevepb - pixabay)

19.06.2018 - Gibt es elektronische Zugänge, elektronische Akten und wie sieht es mit der Umsetzung des Onlinezugangsgesetz aus? Die Antworten liefert die Studie "Branchenkompass Public Services 2018" von Sopra Steria Consulting und dem F.A.Z.-Institut. weiterlesen

 
Über CONSULTING.de

consulting.de ist das zentrale Informationsportal für Unternehmensberatungen. Unser breites Informationsangebot rund um Consulting richtet sich sowohl an Management- und Strategieberatungen, Personalberatungen, Controlling- und Finanzberatungen, Wirtschaftsprüfungen, Marketing- und Kommunikationsberatung und IT-Beratungen als auch deren Kunden aus Industrie, Handel sowie Dienstleistung.