Beste Arbeitgeber im Consulting ausgezeichnet

Great Place to Work

Das Consultingbusiness boomt wie eh und je. Doch wie attraktiv sind Beratungen als Arbeitgeber? Die besten Arbeitgeber im Consulting zeichnete Great Place to Work erstmals in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU) und CONSULTING.de aus.

Die besten Arbeitgeber im Consulting zeichnete Great Place to Work erstmals in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU) und CONSULTING.de aus. (Bild: Great Place to Work)

Die besten Arbeitgeber im Consulting zeichnete Great Place to Work erstmals in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU) und CONSULTING.de aus. (Bild: Great Place to Work)


Ziel der 2016 gestarteten Initiative “Beste Arbeitgeber im Consulting“ ist es, Beratungsunternehmen bei der Entwicklung einer guten und attraktiven Arbeitsplatzkultur zu fördern. Zusätzlich soll die gesamte Branche und ihre Unternehmen durch ein eigenes Qualitätssiegel für hohe Arbeitsplatzqualität und Arbeitgeberattraktivität gestärkt werden.

25 Beratungsunternehmen ausgezeichnet

25 Unternehmen erfüllten die Auszeichnungskriterien und bekamen das Qualitätssiegel von Great Place to Work. "Die Auszeichnung steht für die Gestaltung einer wertebasierten Arbeitsplatzkultur, die durch ein hohes Maß an Vertrauen, Fairness, Wertschätzung und Teamgeist in der Zusammenarbeit geprägt ist", sagt Andreas Schubert, Geschäftsführer beim deutschen Great Place to Work Institut. "Gute Arbeitgeber in der Beratungsbranche profitieren von besonders engagierten und loyalen Mitarbeitenden, von deutlich geringeren Fluktuationsraten und signifikant niedrigeren Krankenständen. Insgesamt sind diese wirtschaftlich erfolgreicher und innovationsstärker, und haben nicht zuletzt auch deutliche Vorteile bei der Gewinnung von Nachwuchstalenten."

Was machen die besten Arbeitgeber im Consulting besser?

Die teilnehmenden Consultinghäuser stellten sich dem Urteil ihrer Beschäftigten im Rahmen der von Great Place to Work durchgeführten Mitarbeiterbefragung. Sie absolvierten außerdem das Kultur Audit, eine Managementbefragung, die ebenfalls von Great Place to Work durchgeführt wird. Die Resultate aus der Mitarbeiterbefragung verdeutlichen: Die Zufriedenheit der Mitarbeiter ist bei ausgezeichneten Unternehmen in vielen Punkten deutlich höher als bei nicht-ausgezeichneten Unternehmen.

Dies führt insgesamt dazu, dass mehr Mitarbeiter ihren Arbeitgeber und dessen Arbeit weiterempfehlen würden: 83 bzw. 92 Prozent sind es bei den ausgezeichneten Unternehmen. Bei den nicht-platzierten Unternehmen liegen die Werte nur bei 67 bzw. 79 Prozent. Ähnliche Unterschiede zeigen sich in weiteren Punkten: kompetentes Führungsverhalten (Zustimmung 82% vs. 62%), Anerkennung guter Arbeit (76% vs. 54%), Unterstützung der beruflichen Entwicklung (77 % vs. 63%), Einbindung der Mitarbeitenden über Vorschläge und Ideen (79% vs. 58%), Teilhabe am Unternehmenserfolg (62% vs. 41%), gerechte Beförderungen (68% vs. 47%), guter Teamgeist (85% vs. 63%), Gewährleistung psychischer Gesundheit (71% vs. 56%53%), aktive betriebliche Gesundheitsförderung (59% vs. 31%) und gerne zur Arbeit kommen (86% vs. 66%).

Branchenfazit: Überwiegend gut, aber ausbaufähig

Das Fazit: Die Consultingunternehmen in Deutschland bieten überwiegend gute und attraktive Arbeitsbedingungen, im branchenübergreifenden Vergleich können sie sich sogar in der oberen Hälfte platzieren. Spitzenwerte wie etwa in der ITK-Branche erreichen sie allerdings noch nicht. Besonders in den Bereichen betriebliche Gesundheitsförderung, Work-Life-Balance, längerfristige Mitarbeiterbindung und über den gesetzlichen Rahmen hinausgehende Sozialleistungen bzw. Benefits können die Unternehmen ihre Angebote noch optimieren. Das gilt ebenfalls für Führungsfragen.

Sieger in der Größenkategorie “Beratungsunternehmen über 250 Beschäftigte“:

Platz 1: Sapient Razorfish aus München

Platz 2: Curacon Wirtschaftsprüfungsgesellschaft aus Münster

Platz 3: Goetzpartners aus München

Platz 4: Porsche Consulting aus Bietigheim-Bissingen

Platz 5: Ingenics aus Ulm

Sieger bei den “Beratungsfirmen 50-250 Beschäftigte“:

Platz 1: Spirit Link aus Erlangen

Platz 2: Assure Consulting aus Wehrheim

Platz 3: Staufen aus Köngen

Gewonnen in der Kategorie “Beratungsunternehmen unter 50 Beschäftigte“ haben:

Platz 1: Baringa Partners aus Düsseldorf

Platz 2: AdEx Partners aus Hamburg

Platz 3: GSG Consulting aus Dortmund

54 Beratungsunternehmen mit rund 4.600 Beschäftigten nahmen am Wettbewerb 2017 teil und stellten sich dem Urteil ihrer Beschäftigten im Rahmen der von Great Place to Work durchgeführten Mitarbeiterbefragung. Für die Teilnahme am Wettbewerb “Beste Arbeitgeber im Consulting 2018“ können sich Unternehmen bereits jetzt bewerben; Anmeldeschluss ist der 13.10.2017.

Mehr zum Thema:

Consulting 2017: WORK FORWARD

Lesen Sie hierzu auch das Themenspecial "Consulting 2017: WORK FORWARD" mit zahlreichen Interviews und Fachbeiträgen zum Thema "Arbeiten im Consulting" 

Themenspecial lesen

Veröffentlicht am: 05.04.2017

 

Weitere Nachrichten
Accenture

Moritz Hagenmüller übernimmt Leitung von Accenture Strategy

Moritz Hagenmüller

21.03.2019 - Dr. Moritz Hagenmüller (44) hat zum 1. März die Leitung des Geschäftsbereichs Accenture Strategy für Deutschland, Österreich, Schweiz und Russland übernommen. Zuvor verantwortete Hagenmüller als Managing Director die Branchengruppe Products bei der Strategieberatung von... weiterlesen

 
Deloitte-Studie

Ökosysteme? Nie gehört!

Bild: ejaugsburg - pixabay.com

18.03.2019 - Laut einer Befragung im deutschen Mittelstand kann eine große Mehr der Unternehmen mit dem Begriff "Ökosystem" nichts anfangen und nur 17 Prozent ist der Begriff geläufig. Und gar bei nur acht Prozent der Unternehmen bildet eine digitale Plattform die Basis eines... weiterlesen

 
Kienbaum-Studie

Gender Pay Gap in Top-Positionen

Gaps bei Löhnen schließen sich sehr langsam (Bild: 089photoshootings - pixabay)

15.03.2019 - Die Personal- und Managementberatung Kienbaum hat in einer aktuellen Studie die Vergütung von männlichen und weiblichen Mitarbeitern analysiert, die sich in möglichst vielen Faktoren wie z.B. Hierarchiestufe, Funktion im Unternehmen oder Seniorität ähnlich sind. Ein... weiterlesen

 
PwC-Studie

Kaum Fortschritte bei der Förderung von Frauen am Arbeitsplatz

(Bild: rawpixel - Pixabay)

13.03.2019 - Deutschland gelingt es nicht, Frauen besser in den Arbeitsmarkt zu integrieren und Diskriminierung beim Gehalt abzuschaffen, so eine aktuelle Studie von PwC. Frauen verdienen demnach hierzulande im Schnitt immer noch 22 Prozent weniger als Männer. weiterlesen

 
Über CONSULTING.de

consulting.de ist das zentrale Informationsportal für Unternehmensberatungen. Unser breites Informationsangebot rund um Consulting richtet sich sowohl an Management- und Strategieberatungen, Personalberatungen, Controlling- und Finanzberatungen, Wirtschaftsprüfungen, Marketing- und Kommunikationsberatung und IT-Beratungen als auch deren Kunden aus Industrie, Handel sowie Dienstleistung.