BND-Präsident a.D. Schindler wechselt zu friedrich30

Gerhard Schindler, ehemaliger Präsident des Bundesnachrichtendienstes, verstärkt künftig das Team von friedrich30. Dort wird er Unternehmen in Sicherheitsfragen beraten.

Gerhard Schindler, friedrich30 (Bild: friedrich30 - Catrin Schmitt)
Gerhard Schindler, friedrich30 (Bild: friedrich30 - Catrin Schmitt)

friedrich30, Kern eines Netzwerks aus Politik und Wirtschaft, unterstützt Unternehmen bei der Durchsetzung ihrer politischen Interessen im Business Development sowie beim Aufbau und der Weiterentwicklung ihrer Sicherheitsarchitektur. Unter der Leitung von Gründer und Geschäftsführer Sebastian Warnemünde und Gesellschafter Fritz Rudolf Körper unterhält friedrich30 Standorte in Berlin und Mainz.

Der studierte Jurist Gerhard Schindler wird im Rahmen einer freien Beratungstätigkeit bei friedrich30 tätig sein. Der 64-Jährige war von 2012 bis Juli dieses Jahres Präsident des Bundesnachrichtendienstes. Zuvor bekleidete er leitende Funktionen im Bundesministerium des Inneren, unter anderem als Abteilungsleiter Öffentliche Sicherheit, Unterabteilungsleiter Terrorismusbekämpfung sowie als Lieter des Haushaltsreferats.

cl

Veröffentlicht am: 10.11.2016

 

Über CONSULTING.de

consulting.de ist das zentrale Informationsportal für Unternehmensberatungen. Unser breites Informationsangebot rund um Consulting richtet sich sowohl an Management- und Strategieberatungen, Personalberatungen, Controlling- und Finanzberatungen, Wirtschaftsprüfungen, Marketing- und Kommunikationsberatung und IT-Beratungen als auch deren Kunden aus Industrie, Handel sowie Dienstleistung.

facebook twitter xing linkedin linkedin