Bosch und SAP schließen strategische Partnerschaft

Bosch und SAP wollen im Bereich der Industrie 4.0 sowie des Internets der Dinge künftig stärker zusammenarbeiten. Die Kooperation soll sich insbesondere auf gemeinsame Projekte im Bereich der Cloud-Technologien und Softwarelösungen konzentrieren.


Sowohl Bosch als auch SAP bieten bereits verschiedene Produkte an, die sich im Internet der Dinge sowie in der Industrie 4.0 anwenden lassen. Diese sollen nun stärker miteinander verknüpft werden. So sollen Kunden zum einen die SAP-HANA-Plattform innerhalb der Bosch-IoT-Cloud verwenden können. Zugleich sollen Bosch-IoT-Microservices auf der SAP-HANA-Cloud-Plattform zur Verfügung gestellt werden, um auf diese Weise unterschiedliche Geräte und Komponenten miteinander zu verknüpfen. Ein Anwendungsbeispiel liefern vernetzte Akkuschrauber: Diese sollen ihre Position in einem Hangar künftig zentimetergenau an ein Produktionssystem senden können, das daraufhin dem Schrauber das passende Drehmoment für die anstehende Aufgabe mitteilt.

Innerhalb des vom Industrial Internet Consortium (IIC) koordinierten Testbed "Track&Trace" arbeiten SAP und Bosch bereits seit geraumer Zeit an einem ähnlichen Szenario zusammen. Dabei lässt sich die Position von Gabelstaplern in großen Lagern, Flugzeughallen oder auf Betriebsgeländen in Echtzeit und zentimetergenau bestimmen. Das von Bosch gegründete Start-up Zeno Track liefert dabei die für die Lokalisierung notwendigen Kameras, GPS, Laserscanner, Funkwellen und Bewegungssensoren. Über die Bosch-IoT-Cloud werden die Daten anschließend ins Flottenmanagementsystem SAP Vehicle Insights übertragen. Ähnliche Lösungen möchten Bosch und SAP nun auch in anderen Bereichen wie dem automatisierten und vernetzten Fahren konzipieren.

tt

Veröffentlicht am: 21.09.2016

 

Über CONSULTING.de

consulting.de ist das zentrale Informationsportal für Unternehmensberatungen. Unser breites Informationsangebot rund um Consulting richtet sich sowohl an Management- und Strategieberatungen, Personalberatungen, Controlling- und Finanzberatungen, Wirtschaftsprüfungen, Marketing- und Kommunikationsberatung und IT-Beratungen als auch deren Kunden aus Industrie, Handel sowie Dienstleistung.

facebook twitter xing linkedin linkedin