Bremsen die Wissenslücken der Führungskräfte die Digitalisierung aus?

Staufen AG: Deutscher Industrie 4.0 Index

Das fehlende Wissen der Führungskräfte ist laut Studie der Staufen AG das größte Hindernis bei der digitalen Transformation der deutschen Industrie.

Bremsen die Wissenslücken der Führungskräfte die Digitalisierung aus? (Bild: kelly marken - fotolia.com)
Bremsen die Wissenslücken der Führungskräfte die Digitalisierung aus? (Bild: kelly marken - fotolia.com)

Drei von vier Unternehmen beklagen den Studienergebnissen zufolge das mangelnde Digital-Know-how ihrer Manager. Damit sei dieser Wert innerhalb der vergangenen zwölf Monate nur minimal abgesunken. Viele Arbeitnehmer haben bisher keine sehr hohe Meinung von ihren Vorgesetzten, so die Studie.

So geben 40 Prozent der befragten Arbeitnehmer an, in ihrem Betrieb dominiere noch immer das Prinzip „Befehl und Gehorsam“. Die Unternehmenskultur in Deutschland steht aus Sicht von Staufen damit vor einer gewaltigen Herausforderung, da mit einem derart autoritären Führungsstil Unternehmen für die digitale Transformation schlecht aufgestellt seien.

Mangelnde Wertschätzung ist ebenfalls wenig geeignet, Mitarbeiter zu Höchstleistungen zu führen. Auf den ersten Blick scheint es hier in der deutschen Arbeitswelt noch recht gut auszusehen: 77 Prozent der befragten Arbeitnehmer glauben, als Mensch voll respektiert zu werden. 71 Prozent halten ihren Arbeitgeber für kritikfähig. Das gilt in zahlreichen Firmen allerdings nur für die guten Zeiten. In rund einem Drittel der Unternehmen vergreifen sich Vorgesetzte in Stresssituationen im Ton. Die Mehrheit der Befragten geht davon aus, dass ihr Vorgesetzter dabei den Druck aus der Geschäftsleitung direkt an sie weitergibt.

Zur Studie:
Die Ergebnisse des Deutschen Industrie 4.0 Index basieren auf einer Befragung von 277 Industrieunternehmen und 1.000 Arbeitnehmern in Deutschland.

mr

Veröffentlicht am: 17.01.2017

 

Weitere Nachrichten
Studie von Roland Berger

Sensibilität für Umweltthemen erreicht Private Equity-Branche

Ökologische Themen immer wichtiger bei Suche nach Beteiligungen (Bild: Robert Kneschke - Fotolia)

27.02.2020 - Roland Berger hat via Befragung untersucht, welche Aspekte beim Kauf von Unternehmensanteilen wichtiger werden. Eine eindrucksvolle Entwicklung gibt es nach Auswertung der Ergebnisse vor allem bei einem Thema. weiterlesen

 
Bain & Company

Private Equity-Beratung floriert – mehr Partner

Bain & Company

27.02.2020 - Bain & Company möchte die Marktführerschaft in der Beratung von Private-Equity-(PE)-Unternehmen kontinuierlich ausbauen. Dafür wurden seit Mitte 2019 international mehr als 30 neue Partnerinnen und Partner mit PE-Hintergrund ernannt. weiterlesen

 
Studie von Glassdoor

Nach wie vor hohe Gehälter in Finanzbranche – Krisenbanken an der Spitze

Hohe Bankentürme, hohe Gehälter (Bild: Leonhard Niederwimmer - Pixabay)

27.02.2020 - Wer zahlt in der Finanzbranche am meisten? Dieser Frage ist die Job- und Recruiting-Plattform Glassdoor nachgegangen und hat aktuelle Gehaltsinformationen von Berufstätigen aus der Finanzwelt ausgewertet. weiterlesen

 
Personalie

Jochen Schühle ist neuer Chef bei Miebach Consulting

Jochen Schühle

21.02.2020 - Das Logistik- und Supply-Chain-Beratungsunternehmen Miebach Consulting hat mit Jochen Schühle seit dem 1. Februar 2020 einen neuen CEO. Jürgen Hess, der bisherige Geschäftsführer der deutschen Miebach-Gesellschaft, wechselt ab dem 1. April 2020 in die... weiterlesen

 
Über CONSULTING.de

consulting.de ist das zentrale Informationsportal für Unternehmensberatungen. Unser breites Informationsangebot rund um Consulting richtet sich sowohl an Management- und Strategieberatungen, Personalberatungen, Controlling- und Finanzberatungen, Wirtschaftsprüfungen, Marketing- und Kommunikationsberatung und IT-Beratungen als auch deren Kunden aus Industrie, Handel sowie Dienstleistung.