CAFM-Software: Vorteile eines professionellen Facility Managements

Lünendonk & Hossenfelder Trendreport

Ein professionell durchgeführtes Facility Management kann Vorteile bringen und Risiken minimieren. Jedoch ist das in vielen Unternehmen noch nicht präsent. Welchen Mehrwert CAFM-Software bietet, das hat Lünendonk & Hossenfelder in einem Trendreport beleuchtet.

Eine Kernaufgabe des Facility Managements ist eine rechtssichere Dokumentation darüber, ob und wann vorgeschriebene Wartungen durchgeführt wurden. Solche Dokumentationen sind mit viel Aufwand verbunden, können aber mit einer entsprechenden Software-Lösung effizienter gestaltet werden. Zu diesem Zweck bieten CAFM-Systeme eine elektronische Ablage, diese sorgt für mehr Transparenz und steigert die Effizienz der Gebäudeverwaltung. Dieser Auffassung sind immerhin 95 Prozent der für den Trendreport befragten Anbieter.

Software für Facility Management nicht weit verbreitet

Darüber hinaus gibt es nach Meinung der Befragten weiteren Mehrwert: etwa bei den Gesamtkosten (81 Prozent), der Flächennutzungseffizienz (73 Prozent) und den Betriebsunterbrechungen (61 Prozent). Jedoch sind die CAFM-Software-Systeme trotzdem nicht weit verbreitet. Häufig existiert in der verantwortlichen Managementeben oder bei andere Abteilungen kein Bewusstsein für das Facility Management und die Notwendigkeit.

Hier kann entsprechend angesetzt werden, um die Akzeptanz zu steigern: Zum einen angesichts der skizzierten Vorteile, zum anderen mithilfe der Benennung von Risiken und der Betreiberverantwortung. Und auch die Anbieter entsprechender Software können einen Beitrag leisten, indem sie Lösungen entwickeln, die sich leicht in die IT des Kundenunternehmens integrieren lassen und sich durch breite Nutzung als Standard-Software im Unternehmen etablieren.

Der Markt für CAFM-Software ist nach Angaben von Lünendonk & Hossenfelder recht kleinteilig. Jedoch könnte der Gesamtmarkt in Zukunft kräftig wachsen – durch cloud-basierte CAFM-Lösungen. Die Beliebtheit einer solchen Lösung gepaart mit modernster Technologie könnte dank der Digitalisierung und der daraus entstehenden Anforderungen an Dienstleister und Auftraggeber steigen.

Der CAFM-Trendreport erscheint nach 2013 und 2015 nun zum dritten Mal, er wird vom GEFMA (Deutscher Verband für Facility Management) herausgegeben, 2017 fungiert Lünendonk &Hossenfelder erstmals als Mit-Herausgeber. Für den CAFM-Trendreport 2017 wurden Angaben von 15 Anbietern und über 300 Anwendern ausgewertet.

io

Veröffentlicht am: 21.02.2017

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Über CONSULTING.de

consulting.de ist das zentrale Informationsportal für Unternehmensberatungen. Unser breites Informationsangebot rund um Consulting richtet sich sowohl an Management- und Strategieberatungen, Personalberatungen, Controlling- und Finanzberatungen, Wirtschaftsprüfungen, Marketing- und Kommunikationsberatung und IT-Beratungen als auch deren Kunden aus Industrie, Handel sowie Dienstleistung.

facebook twitter xing linkedin linkedin