Connected Supply Chain: Potenziale für Unternehmen

Bearing Point Umfrage

Eine vernetzte Lieferkette ist bei vielen Unternehmen Thema. Damit können sie Kosten sparen. Häufig können sie solche Potenziale aber noch nicht heben. Woran es mangelt, eruierte BearingPoint in einer Umfrage.

Viele Unternehmen wollen ihre Supply Chain vernetzen. (Bild: kelly marken - fotolia.com)

Viele Unternehmen wollen ihre Supply Chain vernetzen. (Bild: kelly marken - fotolia.com)


Über vernetzte Wertschöpfungs- und Lieferketten können die Unternehmen Waren im Idealfall reibungslos und zügig produzieren und verfrachten, lokal und international. Eine Connected Supply Chain besteht aus Datenbeschaffung, Sendungsverfolgung (Tracking & Tracing) und Vorhersagefunktionen (Predictive Analytics). 

Bei acht von zehn Unternehmen steht die Vernetzung der eigenen Lieferkette auf der Agenda. 40 Prozent gaben an, dass bei ihnen aktuell entsprechende Projekte laufen, weitere 41 Prozent planen sie in den nächsten zwei bzw. fünf Jahren ein. Für viele Unternehmen bietet eine vernetzte Lieferkette vor allem Möglichkeiten, die Kosten zu senken. Das gaben 89 Prozent der Befragten an. 74 Prozent sehen die Chance, die end-to-end-Transparenz zu steigern. Externe Faktoren spielen für 71 Prozent eine Rolle: Die Volatilität der Märkte und Komplexität der Supply Chain macht eine agile Handlungsweise nötig.

Was die Vernetzung behindert

Häufig werden die Vorhaben der Unternehmen jedoch ausgebremst. Hauptursachen sind mangelnde Ressourcen oder fehlende Kompetenz. Das gaben 58 Prozent an. 57 Prozent sehen unzureichende Kenntnisse der angebotenen IT-Lösungen als Grund. Verbesserungsbedarf besteht nach Ansicht der Befragten auch beim Datenaustausch und der Integration der beteiligten Supply-Chain-Partner. (55 Prozent). Ebenfalls erwähnt wurde eine fehlende Unterstützung durch Top-Management-Ebenen, dies gaben 28 Prozent an.

BearingPoint sprach im Rahmen einer Experten-Umfrage mit 89 Teilnehmern aus dem produzierenden Gewerbe in Deutschland, die im Bereich Supply Chain tätig sind.

io

Veröffentlicht am: 15.08.2017

 

Weitere Nachrichten
McKinsey

Özdemir fordert: Bundesregierung soll alle Aufträge für McKinsey stoppen

Cem Özdemir (Bild: Harry Weber)

22.10.2018 - Die Berater von McKinsey sollen das saudische Königshaus mit einer Studie beim Kampf gegen Kritiker unterstützt haben. Der grüne Politker Cem Özdemir fordert daher, dass der Bund fürs erste keine Aufträge an die amerikanische Beratungsfirma vergibt. weiterlesen

 
McKinsey

Saudi-Arabien nutzte McKinsey-Bericht, um gegen Kritiker vorzugehen

Saudi Arabien nutzte McKinsey-Bericht um an Informationen von Regierungskritikern zu gelangen. (Bild: 12019 - Pixabay)

22.10.2018 - Das saudi-arabische Königreich soll einen Bericht von McKinsey genutzt haben, um gegen Kritiker vorzugehen. Ein Kritiker, der bei Twitter aufgefallen war, soll daraufhin festgenommen worden sein. weiterlesen

 
Strafanzeige

Berater-Affäre im Bundesverteidigungsministerium

Die Staatsanwaltschaft Berlin hat sich eingeschaltet und ermittelt gegen das Bundesverteidigungsministerium und Ursula von der Leyen. (Bild: bearinthenorth - Pixabay)

19.10.2018 - Beschäftigt das Bundesverteidigungsministerium scheinselbstständige Berater? Aus diesem Grund wurde gegen das Ministerium jetzt Strafanzeige erstattet. weiterlesen

 
Deloitte-Studie zu erneuerbaren Energien

Abschied von Öl, Gas und Kohle unumkehrbar

Aufstrebende Windenergie vor untergehender Sonne (Bild: Pexels - pixabay)

18.10.2018 - Es sei nicht mehr die Frage, ob erneuerbare Energiequellen integriert werden, sondern nur, wann die konventionellen nicht mehr benötigt werden. Das sagen die Energie-Experten bei Deloitte, die dazu jetzt eine Studie veröffentlicht haben. Ein bemerkenswerter Hinweis... weiterlesen

 
Über CONSULTING.de

consulting.de ist das zentrale Informationsportal für Unternehmensberatungen. Unser breites Informationsangebot rund um Consulting richtet sich sowohl an Management- und Strategieberatungen, Personalberatungen, Controlling- und Finanzberatungen, Wirtschaftsprüfungen, Marketing- und Kommunikationsberatung und IT-Beratungen als auch deren Kunden aus Industrie, Handel sowie Dienstleistung.