Consultingmarkt: Wachstum sorgt für gute Karriereaussichten

Odgers Berndtson Studie

Die Karriereaussichten für Berater sind so gut wie lange nicht mehr, der Consultingmarkt wächst. Entsprechend müssen die Beratungen attraktive Rahmenbedingungen bieten, um die richtigen Fachkräfte zu gewinnen. Das ist ein Resultat einer Studie von Odgers Berndtson.

Die Bereitschaft ist da: Viele Berater können sich vorstellen, den Arbeitgeber zu wechseln, um den nächsten Karriereschritt zu realisieren. (Bild: Jenner - fotolia.com)

Die Bereitschaft ist da: Viele Berater können sich vorstellen, den Arbeitgeber zu wechseln, um den nächsten Karriereschritt zu realisieren. (Bild: Jenner - fotolia.com)


Viel Geschäft für die Consultants bringen derzeit die digitale Transformation, Data Analytics und neue Geschäftsmodelle. Immer mehr Beratungen stellen sich angesichts dessen breiter auf, da die Klienten sie häufiger als Generalunternehmer beauftragen. Dies bestätigen 61 Prozent der Befragten im aktuellen Consulting Monitor 2017 von Odgers Berndtson. Häufig haben die Kunden derzeit Anfragen zu den Themen Change-Management, Umsetzungsbegleitung und Data Analytics. Sie erwarten von den Beratungen außerdem eine umfassende Begleitung, bis das Projektziel realisiert ist.

Gute Karriereaussichten und hohe Wechselbereitschaft

Die starke Nachfrage seitens der Klienten wirkt sich positiv auf die Einschätzung des Marktes bei den Consultants selbst aus. Auch positive Konsequenzen für die eigene Karriere erwarten sich 66 Prozent der Befragten. Rund die Hälfte wollen außerdem in den kommenden zwölf Monaten den Arbeitgeber wechseln, um den nächsten Karriereschritt zu vollziehen.

Erwartungen an den Arbeitgeber

Der wachsende Markt sorgt für Bedarf an geeigneten Fachkräften. Hier haben einige Consultingfirmen bereits Schwierigkeiten, qualifizierte Mitarbeiter zu finden -  so geben es fast 60 Prozent der Befragten für ihren jeweiligen Arbeitgeber an. Die positiven Rahmenbedingungen für Berater sorgen außerdem für höhere Erwartungen. Mehr als 80 Prozent wollen flexiblere Arbeitszeitmodelle, etwa mit Teilzeitangeboten, Home-Office und Sabbaticals. Auch der Faktor Gehalt wird wichtiger für die Arbeitgeberattraktivität (85 Prozent Zustimmung, in der letzten Erhebung erreichte der Faktor nur 62 Prozent Zustimmung).

An der Befragung für den Consulting-Monitor 2017 von Odgers Berndtson haben 155 Berater, überwiegend Senior Professionals und Partner, aus Beratungen aller Größenklassen teilgenommen.

Veröffentlicht am: 28.03.2017

 

Weitere Nachrichten
Übernahme

TRIGO Group übernimmt EMC Consulting

17.05.2019 - Mit der Fusion wollen beide Unternehmen ihr Know-how bündeln, um so Qualitätsverbesserungen für die Produktionsprozesse ihrer Kunden voranzutreiben. weiterlesen

 
Personalie

Neue Partnerin bei BCG Digital Ventures

16.05.2019 - Die Startup-Unternehmerin Dr. Manuela Rabener verstärkt ab sofort das Führungsteam von BCG Digital Ventures. In ihrer neuen Rolle wird sie ihre Erfahrungen bei der Entwicklung neuer FinTech- und B2C-Angebote einbringen. weiterlesen

 
Unternehmensfinanzierung

Banken laufen Gefahr, den Anschluss zu verpassen

Bankenviertel Frankfurt (Bild: davis - Fotolia.com)

14.05.2019 - Gewerbetreibende und Freiberufler haben im Bereich Finanzen nach wie vor mit großen Problemen zu kämpfen, vor allem komplizierte Formulare und intransparente Prozesse machen ihnen zu schaffen. Hochwertige digitale Lösungen finden sie bislang nur bei den Fintechs. Die... weiterlesen

 
Personalie

H/P Executive Consulting: Erik Bethkenhagen wird neuer Partner und Prokurist

13.05.2019 - Erik Bethkenhagen verstärkt Hoffmann & Partner Executive Consulting (H/P) als neuer Partner und Prokurist. In seiner neuen Position soll er mittelständische und große Unternehmen in den Feldern Strategische Kommunikation, Employer Branding und Personalmarketing sowie... weiterlesen

 
Über CONSULTING.de

consulting.de ist das zentrale Informationsportal für Unternehmensberatungen. Unser breites Informationsangebot rund um Consulting richtet sich sowohl an Management- und Strategieberatungen, Personalberatungen, Controlling- und Finanzberatungen, Wirtschaftsprüfungen, Marketing- und Kommunikationsberatung und IT-Beratungen als auch deren Kunden aus Industrie, Handel sowie Dienstleistung.