Die 25 gefragtesten deutschen Start-ups

LinkedIn-Analyse

Die Haupstadt Berlin gehört mittlerweile zu den Hochburgen in der Start-up-Szene. Das Karrierenetzwerk LinkedIn hat dazu eine Liste mit den Top 25 Start-ups in Deutschland erstellt.

19 der 25 Unternehmen haben in Berlin ihren Sitz, sechs sind in anderen Städten beheimatet. © StartupStockPhotos - pixabay

19 der 25 Unternehmen haben in Berlin ihren Sitz, sechs sind in anderen Städten beheimatet. © StartupStockPhotos - pixabay

 

Das Karrierenetzwerk LinkedIn hat die Liste der Top Startups in Deutschland veröffentlicht. Unter den Top platzierten sind N26 Group, Celonis, Horizn Studios, Comatch und FlixMobility. Die Auswahl der Top 25 folgt dem Verhalten von mehr als 575 Millionen LinkedIn Mitgliedern in vier Bereichen: Beschäftigungswachstum, Interaktionen mit der Marke auf der Plattform, Jobinteresse und Gewinnung von Top-Kandidaten. Es wurden Unternehmen berücksichtigt, die mehr als 50 Mitarbeiter haben und nicht älter als sieben Jahre sind.

Für die Liste der Top Start-Ups wurden Milliarden von Interaktionen auf LinkedIn untersucht. "So konnten wir die 25 Start-Ups identifizieren, für die sich Arbeitnehmer am meisten interessieren. Die Liste umfasst sowohl B2B- als auch B2C-Unternehmen", erklärt Sara Weber, Leitende Redakteurin bei LinkedIn DACH.

Wenig Gründerinnen und viel Berlin

Auf der Liste sind kaum Firmen, die von Frauen gegründet wurden. Lediglich InFarm ist mit Osnat Michaeli eine Ausnahme. Daneben bestätigt die Liste den Ruf Berlins als deutsche Start-up-Hauptstadt. 19 der 25 Unternehmen haben dort ihren Sitz, lediglich sechs sind in anderen Städten beheimatet. Deposit Solutions schaffte es als einziges Hamburger Start-up in die Liste. Celonis, FlixMobility, Personio, die Global Savings Group und ProGlove sitzen in München. Andere deutsche Großstädte wie Köln, Frankfurt, Stuttgart oder Leipzig sind hingegen nicht vertreten.

"Berlin bietet Gründern einen gigantischen Pool aus Talenten und lockt mit seiner lebendigen Startup-Szene auch international Kapital und Talente an - sogar aus dem Silicon Valley", sagt sagt Jochen Doppelhammer, Ländermanager und Leiter der Produktentwicklung von LinkedIn DACH.

Top 25 Start-ups in Deutschland

1. N26 Group
2. Celonis
3. Horizn Studios
4. Comatch
5. FlixMobility
6. Spryker
7. Contentful
8. Door2Door
9. Auto1 Group
10. Infarm
11. Personio
12. 8fit
13. Blinkist
14. Seven Senders
15. Fluffy Fairy Games
16. Remerge
17. Blacklane
18. Lesara
19. Lingoda
20. Uberall
21. Raisin
22. Deposit Solutions
23. Global Savings Group
24. ProGlove
25. HeyJobs
Veröffentlicht am: 12.09.2018

 

Weitere Nachrichten
Studie von StepStone & Kienbaum-Institut

Digitalisierung: Führungskräfte sind zufriedener als Fachkräfte

Führungskräfte sind mit ihrer täglichen Arbeit insgesamt zufriedener als Fachkräfte (Bild: Free-Photos - Pixabay)

20.11.2018 - In einem Punkt sind sich Führungskräfte und Fachkräfte einig: Ihren Arbeitsplatz beschreibt die überwiegende Mehrheit von ihnen als digital. Wenn es aber um Flexibilität oder Zufriedenheit geht, dann erleben Führungskräfte ihre tägliche Arbeit teilweise völlig anders... weiterlesen

 
Personalie

Sopra Steria Consulting: Willi Doupnik ist neuer Country Manager

19.11.2018 - Sopra Steria Consulting baut seine geschäftlichen Aktivitäten in Österreich aus und verstärkt dafür die Management- und Technologieberatung mit Wilhelm Doupnik. Doupnik ist ab sofort neuer Country Manager für die Sopra Steria GmbH in Österreich und CEE, einer... weiterlesen

 
BDU-Mitgliederversammlung

Ralf Strehlau als Präsident wiedergewählt

Neu gewähltes BDU-Präsidium für die Periode 2019/2020 v.l. Dr. Klaus Neuhäuser, Wolfram Tröger, Ralf Strehlau (Präsident), Matthias Loebich

16.11.2018 - Ralf Strehlau ist in einer Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) einstimmig wiedergewählt worden. Er wird damit für weitere zwei Jahre an der Spitze der Standesvertretung der Consultingwirtschaft stehen. weiterlesen

 
Digitalisierung

Verliert Deutschland den Anschluss?

14.11.2018 - Deutschland und Europa seien nicht mehr die "Technologietreiber", die Erfindungen kämen aus Asien und den USA, meint Kanzlerin Angela Merkel. Die Bundesregierung will gegensteuern. weiterlesen

 
Über CONSULTING.de

consulting.de ist das zentrale Informationsportal für Unternehmensberatungen. Unser breites Informationsangebot rund um Consulting richtet sich sowohl an Management- und Strategieberatungen, Personalberatungen, Controlling- und Finanzberatungen, Wirtschaftsprüfungen, Marketing- und Kommunikationsberatung und IT-Beratungen als auch deren Kunden aus Industrie, Handel sowie Dienstleistung.