Deutschland bei Digital-Investitionen nur Durchschnitt

Bitkom-Studie

Die Ausgaben für IT und Telekommunikation sind in Deutschland im Jahr 2017 durchschnittlich angewachsen. Der Anstieg um zwei Prozent auf 1.560 Euro pro Einwohner entspricht dem Durchschnittswachstum in den 26 EU-Staaten. Das berichtet der Digitalverband Bitkom auf Grundlage aktueller Daten des European Information Technology Observatory.

Digitales Arbeiten ist längst Standard (Bild: raxpixel - pixabay)

Digitales Arbeiten ist längst Standard (Bild: raxpixel - pixabay)

 

Das meiste Geld wurde mit 3.198 Euro in der Schweiz ausgegeben (plus 2 Prozent). Die Schweizer liegen damit auch weltweit an der Spitze. Dahinter liegen die USA mit einem Plus von drei Prozent auf 3.077 Euro. Deutschlands Nachbarn im Norden und Westen liegen allesamt auf einem höheren Niveau: In Dänemark stiegen die Digital-Investitionen auf 2.427 Euro pro Kopf (plus zwei Prozent), in Schweden auf 2.376 Euro (plus vier Prozent), in Norwegen auf 2.233 Euro (plus vier Prozent), im Vereinigten Königreich auf 2.133 Euro (plus vier Prozent), in Finnland auf 2.015 Euro (plus drei Prozent) und in den Niederlanden auf 1.981 Euro (plus vier Prozent). Überdurchschnittlich stark – wenn auch auf niedrigem Niveau – wuchsen im europäischen Maßstab die Pro-Kopf-Ausgaben in Ungarn (520 Euro, plus 5 Prozent). Weltweit zählen China (293 Euro, plus neun Prozent), die Türkei (252 Euro, plus acht Prozent) und Indien (54 Euro, plus acht Prozent) zu den am schnellsten wachsenden Märkten.

Starkes Wachstum in Schweden und Norwegen

In der Verteilung und Entwicklung der Ausgaben für Informationstechnik (IT) einerseits und Telekommunikation andererseits gibt es je nach Land große Unterschiede. In Deutschland wurde 2017 deutlich mehr in IT (855 Euro, plus vier Prozent) investiert, während die Ausgaben für Telekommunikation stagnierten (704 Euro). Starkes Wachstum bei den IT-Ausgaben verzeichnen etwa Schweden (1.456 Euro, plus fünf Prozent) und Norwegen (1.333 Euro, plus fünf Prozent). Überdurchschnittlich legte auch Irland (732 Euro, plus acht Prozent) zu. Ebenfalls sehr dynamisch entwickeln sich die IT-Investitionen in den baltischen Staaten Estland (224 Euro, plus sieben Prozent), Litauen (165 Euro, plus fünf Prozent) und Lettland (158 Euro, plus sieben Prozent). 

Veröffentlicht am: 13.02.2018

 

Weitere Nachrichten
Personalie

Accenture mit neuem Chief Analytics Officer und Global Lead

Dr. Athina Kanioura

18.02.2019 - Dr. Athina Kanioura übernimmt mit sofortiger Wirkung die Position des Chief Analytics Officer beim Beratungsunternehmen Accenture und ist zudem neuer Global Lead von Accenture Applied Intelligence (AI). Die Datenwissenschaftlerin und bisherige Global Data Science Lead... weiterlesen

 
Stepstone-Gehaltsreport 2019

So viel verdient man im Consulting

Bildung zahlt sich aus. Wer studiert bekommt nachher deutlich vielmehr Geld.(Bild: mniamge -fotolia)

15.02.2019 - Die Jobbörse "Stepstone" hat ihren aktuellen Gehaltsreport veröffentlicht. Demnach wird besonders in den Branchen Banken, Pharmazie und Chemie gut verdient. Und auch im Consulting gibt es gute Verdienstmöglichkeiten. weiterlesen

 
Bitkom-Studie

So werben Arbeitgeber um neue Mitarbeiter

37 Prozent der Arbeitgeber geben an, neue Mitarbeiter mit einer lockeren Arbeitsatmosphäre von sich überzeugen zu wollen. (Bild: rawpixel - Pixabay)

13.02.2019 - Technik der neuesten Generation, freie Fahrt mit Bus und Bahn und selbstbestimmtes Arbeiten: Um Bewerber für sich zu begeistern, lassen sich Arbeitgeber in Zeiten des verschärften Fachkräftemangels einiges einfallen. Lesen Sie hier, welche Maßnahmen zur... weiterlesen

 
Personalie

LAB & Company: Neue Geschäftsführende Gesellschafterin

Jessica Volkwein

07.02.2019 - Jessica Volkwein ist neue Geschäftsführende Gesellschafterin von LAB & Company in München. In dieser Funktion soll sie das Personalberatungsgeschäft von LAB & Company insbesondere im Automotive- und Industrie-Sektor ausbauen. weiterlesen

 
Über CONSULTING.de

consulting.de ist das zentrale Informationsportal für Unternehmensberatungen. Unser breites Informationsangebot rund um Consulting richtet sich sowohl an Management- und Strategieberatungen, Personalberatungen, Controlling- und Finanzberatungen, Wirtschaftsprüfungen, Marketing- und Kommunikationsberatung und IT-Beratungen als auch deren Kunden aus Industrie, Handel sowie Dienstleistung.