Digitale Kompetenzen: Wie viele Unternehmen investieren?

Bitkom-Studie

Der Anteil der Unternehmen, die gezielt in die Weiterbildung für digitale Kompetenzen investieren ist in den letzten zwei Jahren nur wenig gestiegen. Der Mittelstand hat offenbar dazugelernt.

"Digitalkompetenz gehört in den Mittelpunkt" (Bild: SartupStockPhotos, pixabay)
"Digitalkompetenz gehört in den Mittelpunkt" (Bild: SartupStockPhotos, pixabay)


Wie wichtig ist die Weiterbildung für die digitale Arbeitsweit in Unternehmen? Lediglich 57 Prozent der Unternehmen investieren gezielt in die Weiterbildung der eigenen Mitarbeiter. Das zeigt der Digital Office Index 2018 – eine repräsentative Befragung von 1.106 Unternehmen ab 20 Mitarbeitern des Digitalverbands Bitkom. 2016 waren es 55 Prozent der Unternehmen, die angaben, in Weiterbildung zu investieren, um digitale Wissenslücken zu schließen.

Mittelstand erkennt Dringlichkeit

Je größer das Unternehmen, desto häufiger wird es in Sachen Weiterbildung tätig. So sagen bei den Unternehmen mit 500 Mitarbeitern und mehr 62 Prozent (2016: 61 Prozent), dass sie in Weiterbildung investieren. Vor allem der Mittelstand sieht zusehends die Dringlichkeit von Weiterbildung in Sachen Digitales für seine Mitarbeiter: Wo 2016 noch nur jedes zweite Unternehmen mit 100 bis 499 Mitarbeitern (50 Prozent) Geld für die Weiterbildung von Digitalkompetenzen in die Hand genommen hat, sind es heute bereits sechs von zehn Unternehmen (60 Prozent). Bei den Unternehmen mit 20 bis 99 Mitarbeitern sind es wie auch bereits vor zwei Jahren 56 Prozent. "Lebenslanges Lernen muss raus aus dem Podiumssprech und rein in die unternehmerische Praxis. Digitalkompetenz gehört dabei in den Mittelpunkt", sagt Nils Britze, Bitkom-Referent Digitale Geschäftsprozesse

Hinweis zur Methodik: Die Angaben basieren auf dem Bitkom Digital Office Index 2018, einer repräsentativen telefonischen Unternehmensbefragung, die Bitkom Research im Auftrag des Digitalverbands Bitkom durchgeführt hat. Dabei wurden Geschäftsführer, Vorstandsmitglieder und IT-Leiter von 1.106 Unternehmen aller Branchen mit einer Größe ab 20 Mitarbeitern in Deutschland befragt. Die Frage lautete: "Bitte sagen Sie mir, inwiefern Sie den folgenden Aussagen zustimmen. Ihre Einschätzung können Sie auf einer Skala von 1 "stimme voll und ganz zu", 2 "stimme eher zu", 3 "stimme eher nicht zubis 4 "stimme überhaupt nichtzu abstufen. "Wir investieren gezielt in die Weiterbildung unserer Mitarbeiter für die digitale Arbeitswelt.Die oben genannten Prozentzahlen basieren auf "Stimme voll und ganz zu/Stimme eher zu"

Veröffentlicht am: 16.08.2018

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Über CONSULTING.de

consulting.de ist das zentrale Informationsportal für Unternehmensberatungen. Unser breites Informationsangebot rund um Consulting richtet sich sowohl an Management- und Strategieberatungen, Personalberatungen, Controlling- und Finanzberatungen, Wirtschaftsprüfungen, Marketing- und Kommunikationsberatung und IT-Beratungen als auch deren Kunden aus Industrie, Handel sowie Dienstleistung.

facebook twitter xing linkedin linkedin