Digitalentwicklung: Schadenmanagement bei InsurTechs im Fokus

Willis Towers Watson/CB Insights

10.08.2017

InsurTechs und traditionelle Versicherer arbeiten vermehrt an Technologien, die den Schadenmanagement-Prozess im Versicherungsunternehmen intelligenter gestalten. Das ergab eine Analyse von Willis Towers Watson in Zusammenarbeit mit CB Insights.

InsurTechs rüsten auf für das digitale Zeitalter (Bild: Wei - fotolia.com)

InsurTechs rüsten auf für das digitale Zeitalter (Bild: Wei - fotolia.com)

Das Briefing zeigt, dass der Einsatz von digitalen Technologien für das Schadenmanagement immer wichtiger wird, und zwar unabhängig davon, ob diese Technologien von jungen Insurtechs oder von den Versicherern selbst entwickelt werden. Ein Unternehmen müsse sich von den Faktoren Zahlung und Kostenkontrolle loslösen und ein Modell entwickeln, das auf Schadenminderung und Risikomanagement setzte, so Michael Klüttgens, Leiter der Versicherungsberatung von Willis Towers Watson Deutschland. Das Schadenmanagement nehme eine "kritische Schnittstelle zwischen Versicherungsunternehmen und Kunden" ein, weshalb sich der Bereich auch "stark auf Kundenzufriedenheit und -erhaltung" auswirke.

Die Auswertung ergab zudem, dass Investitionen in Start-ups aus der Versicherungsbranche im zweiten Quartal 2017 um 248 Prozent auf 985 Mio. US-Dollar weltweit gestiegen sind.

Rekordinvestitionen belegen den Branchenwandel

Im Rahmen von 64 Transaktionen im zweiten Quartal 2017 wurden 985 Millionen US-Doller investiert -  ein Rekordwert im Vergleich zum vorherigen Quartal mit 38 Transaktionen. Sechs Prozent dieser Investments haben in Deutschland, in die InsurTechs ControlExperts, bi:sure, Getsurance und ottonova stattgefunden.

ma

 

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter.

Weitere Nachrichten
Personalie

Stephan Grabmeier verstärkt Kienbaum

Stephan Grabmeier – von Haufe zu Kienbaum

20.10.2017 - Stephan Grabmeier wechselt zum 1. Januar 2018 von der Haufe Group zur Personal- und Managementberatung Kienbaum und verantwortet dort als Chief Innovation Officer die Entwicklung von innovativen und digital getriebenen Kundenservices. weiterlesen

 
Robert Half - Studie über Arbeitszufriedenheit

6 Faktoren zum Glück

Nicht ganz so happy im Job? (Bild: startupStockPhotos - pixabay)

20.10.2017 - Der Personaldienstleister Robert Half hat eine Studie erstellt, deren Namen schon neugierig macht: "Studie über die Geheimnisse der glücklichsten Unternehmen und Mitarbeiter". weiterlesen

 
Bain-Studie Pharmaindustrie

Fast die Hälfte floppt

Viele Tabletten floppen (Bild: dertrick - pixabay.com)

20.10.2017 - In den vergangenen acht Jahren haben sich nahezu 50 Prozent aller neu eingeführten Arzneimittel schlechter entwickelt als von Branchenexperten erwartet. Das ergibt eine Studie von Bain & Company. weiterlesen

 
Umfrage BDU/ bevh zu Personalbedarf im E-Commerce

Diffuses Anforderungsprofil

Was muss man können im E-Commerce? (Bild: Panor - Fotolia.com)

20.10.2017 - Der Bedarf an neuen Mitarbeitern mit digitalen Qualifikationen in der E-Commerce-Branche ist groß. Gleichzeitig haben viele Unternehmen aber keine klaren Vorstellungen, welche Qualifikationen die Kandidaten genau mitbringen sollen. Zu diesem Ergebnis kommt eine... weiterlesen

 
Über CONSULTING.de

consulting.de ist das zentrale Informationsportal für Unternehmensberatungen. Unser breites Informationsangebot rund um Consulting richtet sich sowohl an Management- und Strategieberatungen, Personalberatungen, Controlling- und Finanzberatungen, Wirtschaftsprüfungen, Marketing- und Kommunikationsberatung und IT-Beratungen als auch deren Kunden aus Industrie, Handel sowie Dienstleistung.