Digitalisierung: Es ist noch Luft nach oben

Studie von Horváth & Partners

So wichtig die digitale Transformation für die Unternehmen im Raum DACH auch sein mag: In einigen Bereichen bleibt die Umsetzung noch hinter den Ansprüchen zurück. Defizite bestehen vor allem an der Kundenschnittstelle und bei der Digitalkompetenz der Mitarbeiter. Darauf weist Horváth & Partners hin.

Digitalisierung will geplant sein (Bild: mooshny - Fotolia)
Digitalisierung will geplant sein (Bild: mooshny - Fotolia)

Wichtigste Erkenntnisse der Studie "Digital Value 2019", für die im Auftrag von Horváth & Partners 300 Führungskräfte befragt wurden: Für knapp neun von zehn Firmen hat die Digitalisierung ihrer Geschäftsmodelle sowie der Kundenschnittstelle höchste Relevanz. Im Schnitt flossen 36 Prozent der Investitionssumme in den digitalen Fortschritt. Jedes fünfte Unternehmen wendete 2018 sogar mehr als 50 Prozent der Investitionen für derartige Projekte auf. 

Daher ist der Grad bei der Automatisierung von Prozessen, beim kultureller Wandel und bei der Agilität in acht von zehn Unternehmen bereits auf einem guten Stand. Drei von zehn Führungskräfte sehen jedoch Defizite bei der Digitalisierung der Kundenschnittstelle sowie bei der Digitalkompetenz der Mitarbeiter. Werden die einzelnen Aspekte der Digitalisierung, die den Verantwortlichen wichtig sind, mit dem im Unternehmen Erreichten verglichen, zeigen sich gerade in diesen beiden Bereichen die größten Lücken.  88 Prozent der Befragten messen einer digitalen Kundenschnittstelle große Bedeutung zu, aber erst 69 Prozent sehen einem guten Stand erreicht. Die Kompetenzen der Mitarbeiter haben für 84 Prozent hohe Relevanz, während erst 67 Prozent den Ist-Stand gut bewerten. Jede dritte Führungskraft ist zudem mit dem aktuellen Stand der umfassenden Digitalisierung des Unternehmens nicht zufrieden. "Hier können Unternehmen noch Verbesserungspotenziale heben", sagt Dr. Michael Kieninger, Sprecher des Vorstands von Horváth & Partners. "Im Ganzen zeigt sich aber, dass die Firmen auf einem guten Weg sind: Sie haben nicht nur die Bedeutung der digitalen Umbrüche erkannt, sondern auch der Stand der Umsetzung kann sich weitestgehend sehen lassen."

Veröffentlicht am: 11.10.2019

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Über CONSULTING.de

consulting.de ist das zentrale Informationsportal für Unternehmensberatungen. Unser breites Informationsangebot rund um Consulting richtet sich sowohl an Management- und Strategieberatungen, Personalberatungen, Controlling- und Finanzberatungen, Wirtschaftsprüfungen, Marketing- und Kommunikationsberatung und IT-Beratungen als auch deren Kunden aus Industrie, Handel sowie Dienstleistung.

facebook twitter xing linkedin linkedin