Digitalisierungswelle rollt an

Lünendonk®-Studie zu IT-Nachfrage

Die meisten Großunternehmen und Konzerne stehen offenbar noch am Anfang ihrer digitalen Transformation, das geht aus der jetzt erschienenen Lünendonk®-Studie 2018 hervor.

Viel zu tun in der IT-Branche (Bild: kinwun - fotolia)

Viel zu tun in der IT-Branche (Bild: kinwun - fotolia)

 

Für die Untersuchung wurden IT-Dienstleister und Anwenderfirmen befragt. "Die Firmen widmen sich offenbar erst jetzt verstärkt der Digitalisierung der Geschäftsprozesse durch moderne Softwarelösungen,  sagte Mario Zillmann, Partner beim Mindelheimer Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Lünendonk & Hossenfelder. "Die Fortschritte und die Umsetzung der Digitalisierungsziele werden durch den Anstieg der Investitionen in neue Business-Software sichtbar."

Viele digitale Baustellen

Laut Studie wird sich der Fachkräftemangel in der IT-Branche weiter verschärfen. In vielen Bereich sei die Nachfrage nach IT-Kompetenz schon hoch oder werde demnächst wachsen. Laut Befragung betrifft das vor allem die  Bereiche Automatisierung von Prozessen, die Migration von Legacy-Anwendungen in die Cloud, die Einführung neuer Business-Software, die Digitalisierung von Kundenschnittstellen und die Automatisierung der Kundeninteraktion mittels KI (Chat Bots etc.). 

Auf Cloud wird gebaut

Darüber hinaus erwarten die für die Lünendonk®-Studie befragten Dienstleister – darunter die 25 führenden IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen – eine verstärkte Nachfrage ihrer Leistungen rund um IT-Security und Datensicherheit (81 %). Dass die Kundenunternehmen mehr Unterstützung bei der Einführung neuer Cloud-Services durch Beratung hinsichtlich ihrer Cloud-Strategie, der Sourcing-Optionen und bei der Implementierung und Orchestrierung sowie Vernetzung der verschiedenen Cloud-Lösungen benötigen, davon gehen mehr als drei Viertel (79 %) der untersuchten Anbieter aus.

Technologien rund um Big Data Analytics sowie Leistungen für das Internet of Things (IoT) sind weitere Unterstützungsbereiche, auf die sich die IT-Dienstleister verstärkt einstellen. Aber auch neue Technologien wie Artificial Intelligence (AI) und Blockchain, deren Reifegrade rasant zunehmen, spielen eine zunehmend wichtigere Rolle.

Veröffentlicht am: 19.09.2018

 

Weitere Nachrichten
McKinsey

Özdemir fordert: Bundesregierung soll alle Aufträge für McKinsey stoppen

Cem Özdemir (Bild: Harry Weber)

22.10.2018 - Die Berater von McKinsey sollen das saudische Königshaus mit einer Studie beim Kampf gegen Kritiker unterstützt haben. Der grüne Politker Cem Özdemir fordert daher, dass der Bund fürs erste keine Aufträge an die amerikanische Beratungsfirma vergibt. weiterlesen

 
McKinsey

Saudi-Arabien nutzte McKinsey-Bericht, um gegen Kritiker vorzugehen

Saudi Arabien nutzte McKinsey-Bericht um an Informationen von Regierungskritikern zu gelangen. (Bild: 12019 - Pixabay)

22.10.2018 - Das saudi-arabische Königreich soll einen Bericht von McKinsey genutzt haben, um gegen Kritiker vorzugehen. Ein Kritiker, der bei Twitter aufgefallen war, soll daraufhin festgenommen worden sein. weiterlesen

 
Strafanzeige

Berater-Affäre im Bundesverteidigungsministerium

Die Staatsanwaltschaft Berlin hat sich eingeschaltet und ermittelt gegen das Bundesverteidigungsministerium und Ursula von der Leyen. (Bild: bearinthenorth - Pixabay)

19.10.2018 - Beschäftigt das Bundesverteidigungsministerium scheinselbstständige Berater? Aus diesem Grund wurde gegen das Ministerium jetzt Strafanzeige erstattet. weiterlesen

 
Deloitte-Studie zu erneuerbaren Energien

Abschied von Öl, Gas und Kohle unumkehrbar

Aufstrebende Windenergie vor untergehender Sonne (Bild: Pexels - pixabay)

18.10.2018 - Es sei nicht mehr die Frage, ob erneuerbare Energiequellen integriert werden, sondern nur, wann die konventionellen nicht mehr benötigt werden. Das sagen die Energie-Experten bei Deloitte, die dazu jetzt eine Studie veröffentlicht haben. Ein bemerkenswerter Hinweis... weiterlesen

 
Über CONSULTING.de

consulting.de ist das zentrale Informationsportal für Unternehmensberatungen. Unser breites Informationsangebot rund um Consulting richtet sich sowohl an Management- und Strategieberatungen, Personalberatungen, Controlling- und Finanzberatungen, Wirtschaftsprüfungen, Marketing- und Kommunikationsberatung und IT-Beratungen als auch deren Kunden aus Industrie, Handel sowie Dienstleistung.