Ein Drittel der Deutschen wünscht sich ein "Smart Home"

Interhyp-Wohnraumstudie 2015

Nur sechs Prozent der Deutschen verfügen momentan über "Smart Home"-Technologien, die Zahl könnte in Zukunft jedoch steigen. Denn 32 Prozent wünschen sich laut der Wohnraumstudie von Interhyp für ihr Traumhaus ein Smart-Home-System.


55 Prozent der befragten Bundesbürger sind mit der Höhe ihrer Nebenkosten unzufrieden. Diese sind auch der drittwichtigste Aspekt, den die Deutschen bei der Wahl ihrer Traumwohnung beachten. Aus Kostengründen die Heizung herunterzufahren, kommt aber offenbar für die meisten nicht infrage, denn 73 Prozent der Deutschen schätzen an einer Immobilie besonders deren Behaglichkeit. Eine mögliche Lösung könnte ein Smart-Home-System erfüllen, das einen effizienteren Energieeinsatz verspricht, ohne auf die Wärme verzichten zu müssen.

Probleme bestehen bei der Umsetzung

Die zukunftsweisende Technik lässt sich aber laut Studie nicht immer leicht umsetzen. Aus Sicht der im Rahmen der Untersuchung befragten Architekten liegen Smart Homes mit 36 Prozent der Nennungen auf dem zweiten Platz der am seltensten zu realisierenden Ausstattungsmerkmale. Nur ein Pool ist noch schwieriger zu verwirklichen (52 Prozent). Vor allem Neubau oder eine grundlegende Sanierung bieten Technik-Liebhabern die Möglichkeit, eine intelligente Steuerung in ihr Traumhaus zu integrieren. Das reine Nachrüsten einer solchen Anlage in einer Bestandsimmobilie ist häufig kostenaufwändig.

Zur Studie:
Für die Interhyp-Wohntraumstudie hat das IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung im Auftrag von Interhyp 2.100 deutsche Bundesbürger zu ihrer aktuellen Wohnsituation und ihren Wohnträumen befragt.

mr

Veröffentlicht am: 28.01.2016

 

Über CONSULTING.de

consulting.de ist das zentrale Informationsportal für Unternehmensberatungen. Unser breites Informationsangebot rund um Consulting richtet sich sowohl an Management- und Strategieberatungen, Personalberatungen, Controlling- und Finanzberatungen, Wirtschaftsprüfungen, Marketing- und Kommunikationsberatung und IT-Beratungen als auch deren Kunden aus Industrie, Handel sowie Dienstleistung.

facebook twitter xing linkedin linkedin