Einblick HR: Wie aus Mitarbeitern Teams werden

Veranstaltung

Am 18. September 2019 haben SKOPOS VIEW und die managerberater zur dritten Einblick HR-Event geladen. Unter dem Motto "A team comes true: Was Teams wirklich erfolgreich macht" referierten Daniel Eckmann von der Deutschen Telekom, André Schaefer von Stepstone und Aurelia Reichardt von British Antarctic Survey.

von Gessica Uerling

Pünktlich um 17.30 Uhr ging es im "Cölner Club" in der Kölner Innenstadt mit der 'Einblick HR' los. Bei einem Get-Together tauschten sich die Teilnehmer bereits vor den Vorträgen zu dem großen Thema "Arbeiten im Team" aus. Gegen kurz nach sechs dann ging es mit den Vorträgen los:

Daniel Eckmann, Deutsche Telekom, referierte zum Thema "Mit Drive, Trust & Grow zum Teamerfolg". Bei André Schaefer, Stepstone, ging es um das "Erfolgsgeheimnis Team". Aurelia Reichardt, British Antarctic Survey, die als Wissenschaftlerin bereits 16 Monate auf der britischen Forschungsstation in der Antarktiks gelebt und gearbeitet hat, hielt ihren Vortrag mit dem Thema "One Team, One Dream? Arbeit und Zusammenleben in der Arktis." Die drei Referenten verrieten jeweils, welche Maßnahmen in ihren Unternehmen getroffen werden, damit aus Kollegen und Vorgesetzten Teams werden.

Das Ziel, das sich Daniel Eckmann gemeinsam mit der Deutschen Telekom gesetzt hat: "aus Mitarbeitern Fans machen". Damit sich die Mitarbeiter mit der Unternehmenskultur und dem Arbeitgeber identifizieren können, gibt es nicht nur T-Shirts, Jutebeutel und Turnschuhe von "Lovemagenta", sondern auch eine "new work"-Kultur. Die Mitarbeiter der Deutschen Telekom haben die Möglichkeit, demokratisch mit abzustimmen und Entscheidungen mitzutreffen - dazu werden sie motiviert und gecoacht. Indem sie wöchentlich Feedback erhalten und zwei Mal im Jahr evaluiert – mit anschließender Beförderung bei guter Arbeit! – werden, soll ihr Selbstbewusstsein gestärkt werden. Die Mitarbeiter lernen, sich in ihrer Arbeit selbst zu organisieren, diese selbst zu gestalten und auch ohne große Anweisungen von Führungskräften zu agieren. Alles steht unter dem Motto: "We shape DT".

André Schaefer stellte passend zum Thema des Abends eine kürzlich von Stepstone durchgeführte Studie ("Erfolgsgeheimnis Team") vor. 14.000 Fach- und Führungskräfte wurden dafür befragt. Ergebnis: 85 Prozent aller Befragten wollen in einem Team arbeiten, das von einer Führungskraft geleitet wird, Entscheidungen wollen sie aber überwiegend selbst treffen. Verantwortung zu übernehmen, ist ihnen laut der Studienergebnisse sehr wichtig. Ein weiteres Ergebnis der Studie: 94 Prozent der Befragten wünschen sich klare vorgegebene Ziele von der Führungskraft oder möchten diese gemeinsam mit der Führungskraft festlegen.

Im Vortrag von Aurelia Reichardt ging es darum, wie Forscher in der Antarktis zusammenarbeiten und -leben – und das auf engstem Raum und in absoluter Isolation. Hier treffen Menschen mit verschiedenen Berufen, Interessen und Persönlichkeiten zusammen und müssen ihren Arbeits- und Wohnraum teilen. Der Alltag, die Arbeitsabläufe, alles ist hier von den Führungskräften vorgegeben. Doch auch in der Antarktis setzt man auf Feedback: Einmal die Woche finden auch dort sogenannte Lagebesprechungen statt. Wie das Team in der Antarktis gestärkt wird? Wissenschaftlerin Aurelia Reichardt hat es verraten: Mit Abwasch- und Putzdienst und gemeinsamem Entladen, wenn die Container mit Essen und Trinken eintreffen.

Anschließend bestand für die Teilnehmer die Möglichkeit, sich in entspannter Atmosphäre mit den Referenten auszutauschen und Fragen zu vertiefen.

Veröffentlicht am: 20.09.2019

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Über CONSULTING.de

consulting.de ist das zentrale Informationsportal für Unternehmensberatungen. Unser breites Informationsangebot rund um Consulting richtet sich sowohl an Management- und Strategieberatungen, Personalberatungen, Controlling- und Finanzberatungen, Wirtschaftsprüfungen, Marketing- und Kommunikationsberatung und IT-Beratungen als auch deren Kunden aus Industrie, Handel sowie Dienstleistung.