EY übernimmt Kivala-HR

Die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft EY (Ernst & Young) übernimmt Kivala-HR, ein in Essen ansässiges HR-Beratungsunternehmen.

Kivala-HR hat sich auf Human Resources Prozessberatung spezialisiert und legt den Schwerpunkt dabei auf das Personalwirtschaftssystem SAP Human Capital Management (SAP HCM). Kivala-HR bietet außerdem Beratungsleistungen im Bereich SAP Cloud Solutions an.

"Damit gehen wir einen weiteren Schritt auf dem Weg des strategischen Ausbaus unserer People Advisory Services", sagt Ulrike Hasbargen, Leiterin des Bereiches People Advisory Services bei EY. Die drei Partner und alle rund 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Kivala-HR werden im Zuge der Übernahme in die derzeit 1.100 Mitarbeiter umfassende People Advisory Services-Organisation von EY Deutschland und der Schweiz integriert. Die Integration wird bis Oktober 2017 vollständig abgeschlossen sein. Die Geschäftsführer und Gründer von Kivala-HR, Frank-Reiner Groß, Simon Olive und Dino Sentenstein, werden in die Partnerschaft von Ernst & Young in Deutschland und in der Schweiz eintreten.

ts

Veröffentlicht am: 18.09.2017

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Über CONSULTING.de

consulting.de ist das zentrale Informationsportal für Unternehmensberatungen. Unser breites Informationsangebot rund um Consulting richtet sich sowohl an Management- und Strategieberatungen, Personalberatungen, Controlling- und Finanzberatungen, Wirtschaftsprüfungen, Marketing- und Kommunikationsberatung und IT-Beratungen als auch deren Kunden aus Industrie, Handel sowie Dienstleistung.

facebook twitter xing linkedin linkedin