Gewinner des "Headhunter of the Year"-Awards stehen fest

Preisverleihung von Experteer

Die Spannung war groß, als das Karriereportal Experteer am gestrigen Donnerstagabend die Nominierten zum ersten "Headhunter of the Year"-Award ins Hotel Bayerischer Hof in München lud. Am Ende konnten sich fünf Personalberater über eine Trophäe freuen.

Die Jury des "Headhunter of the Year"-Awards. (Bild: Experteer)
Die Jury des "Headhunter of the Year"-Awards. (Bild: Experteer)

Welche Unternehmen werden bei der Erstauflage des von Experteer vergebenen "Headhunter of the Year"-Awards die Preise mit nach Hause nehmen können? Diese Frage stellten sich bei der gestrigen Verleihung nicht nur die nominierten Firmenvertreter – doch die Antwort ließ nicht lange auf sich warten.

Dr. Terhalle & Nagel sind die besten Newcomer

So konnte sich beispielsweise die Dr. Terhalle & Nagel Personalberatung, die sich auf die Vermittlung von Führungskräften aus der IT- und Engineering-Branche spezialisiert hat, über die Auszeichnung in der Kategorie "Best Newcomer" freuen. "Der 4-Faktoren-Ansatz, mit dem die Dr. Terhalle & Nagel Personalberatung operiert, stellt die jeweilige Unternehmenskultur in den Mittelpunkt und kombiniert die klassische Direktansprache geschickt mit Social-Media-Kanälen", begründete die Jury die Entscheidung für die Darmstädter.

In der Kategorie "Executive Search" konnte hingegen die Dwight Cribb Personalberatung aus Hamburg mit ihrem Fokus auf Spitzenkräfte mit digitalem Know-how punkten. "Mit einem nahtlosen Kommunikations-Mix wurde das Thema Digital Leadership beeindruckend besetzt und die Brisanz der Digitalen Transformation durch kontinuierliches Agenda Setting an Entscheider herangetragen", lobte die Jury in ihrer Begründung den Ansatz von Cribb.

Pentagon überzeugt mit Videopräsentation in der Kandidatenansprache

Besonders großes Interesse rief auch der Bereich "Recruiting Innovation" hervor – schließlich soll der "Headhunter of the Year"-Award auch kreative Ideen und Vordenker ins öffentliche Bewusstsein rücken. Als besonders innovativ empfand die Jury in diesem Jahr die Herangehensweise der Pentagon AG, Videopräsentationen des Unternehmens und der zu besetzenden Positionen zur Kandidatenansprache zu nutzen: "Überzeugend war die Qualität der Stellen-Videos unter Berücksichtigung so wichtiger Aspekte wie Employer Brand. So werden für die Kandidaten die verschiedenen Elemente einer optimalen Darstellung des Arbeitgebers in einem schlüssigen und informativen Konzept zusammengefasst - seien es Interviews mit CEOs, Fachabteilungen oder die Darstellung des Unternehmensstandorts selbst."

Komplettiert wurde die Siegerliste von der Mannroth Personalberatung, die die Trophäe in der Kategorie "Candidate Experience" überreicht bekam, sowie von der Pape Consulting Group, die für ihre Leistung im Bereich "Best eBrand" ausgezeichnet wurde.

Der "Headhunter of the Year"-Award, den Experteer in diesem Jahr aus Anlass des zehnjährigen Firmenjubiläums ins Leben gerufen hatte, soll laut Managing Director Klaus Mantel – neben Erwin Stickling ("Personalwirtschaft"), Prof. Dr. Gunther Friedl (TUM School of Management), Robindro Ullah (DEBA Deutsche Employer Branding Akademie GmbH), Christa Stienen (LSG Lufthansa Service Holding AG), Till A. Kaestner (akom360 GmbH), Rosa Riera (Siemens AG) und Kai Haake (BDU) Mitglied der Jury – kein einmaliges Ereignis bleiben und auch in den kommenden Jahren stattfinden.

tt

Veröffentlicht am: 03.06.2016

 

Über CONSULTING.de

consulting.de ist das zentrale Informationsportal für Unternehmensberatungen. Unser breites Informationsangebot rund um Consulting richtet sich sowohl an Management- und Strategieberatungen, Personalberatungen, Controlling- und Finanzberatungen, Wirtschaftsprüfungen, Marketing- und Kommunikationsberatung und IT-Beratungen als auch deren Kunden aus Industrie, Handel sowie Dienstleistung.

facebook twitter xing linkedin linkedin