Hybrid und Elektro legen zu – Diesel bricht ein

Autokäufe September

Neuwagen mit alternativen Antrieben sind immer gefragter, das meldet das Kraftfahrt Bundesamt. 8.674 neu zugelassene Hybridfahrzeuge bedeuten einen Anstieg von 76,4 Prozent. Dagegen wird der Diesel zum Auslaufmodell.

Die Alternativen holen auf (Bild: Bilderandi - pixabay.com)

Die Alternativen holen auf (Bild: Bilderandi - pixabay.com)

 

Die Zulassungen bei den Elektrofahrzeugen legten mit 2.247 Einheiten um 36,9 Prozent zu. Der größte Anteil entfiel auf die Benziner (Anteil 59,7 %, +8,7 %). Der Dieselanteil lag nach einem Rückgang von 21,3 Prozent bei einem Gesamtanteil von 36,3 Prozent.

BMW legt einsam zu

Bei den deutschen Marken war Volkswagen mit 18,5 Prozent (- 8,2%) erneut die anteilsstärkste Marke, gefolgt von Mercedes mit einem Anteil von 9,8 Prozent (-2 %) und BMW, die mit einem Anteil von 8,6 Prozent und einem Plus von 3,6 Prozent allerdings als einzige deutsche Marke im September eine positive Entwicklung aufwies. Die anteilsstärksten Importmarken waren Skoda mit 6,8 Prozent (+11,6%), Hyundai (3,8 %, + 8,8 %) und Renault (3,1 %/-5,7 %). Zweistellige Zuwachsraten zeigten sich zudem bei Suzuki (+ 42,5 %), Dacia (+27,5 %) und Subaru (+13 %).

SUVs weiter gefragt

Knapp ein Viertel (24,0 %/-7,9 %) der Neuzulassungen waren der Kompaktklasse zuzuordnen. Der zweitgrößte Anteil entfiel auf die SUVs (16,3 %/+18,9 %), gefolgt von den Kleinwagen (14,0 %/-7,6 %) und der Mittelklasse (11,5 %/-15,8 %). Den größten Anstieg verbuchte die obere Mittelklasse (4,5 %) mit +30,4 Prozent.

Bei den Nutzfahrzeugen legten die Lastkraftwagen (Lkw) um +7,9 Prozent, die Kraftomnibusse um +2,6 Prozent zu. Die Anzahl der neu zugelassenen Zugmaschinen ging um -26,7 Prozent zurück. Mit 10.276 fabrikneuen Krafträdern lag das Septemberergebnis um -23,4 Prozent unterhalb des Vorjahresmonats.

Insgesamt wurden im September 332.031 (-3,9 %) Kraftfahrzeuge (Kfz) und 25.105 (-2,1 %) Kfz-Anhänger neu zugelassen.

Der Gebrauchtfahrzeugmarkt zeigte sich im September mit insgesamt 662.947 (-8,4 %) Kfz ebenfalls rückläufig. Lediglich bei den Kraftomnibussen zeigte sich mit +10,8 Prozent ein Anstieg. Die Anzahl gebrauchter Kfz-Anhänger ging um -3,6 Prozent zurück, die der Sonstigen Kfz um -7,1 Prozent.

Veröffentlicht am: 06.10.2017

 

Weitere Nachrichten
Ernst & Young-Studie

Investitionsvolumen halbiert: Weniger Zukäufe chinesischer Unternehmen in Europa

Die meisten Transaktionen führten chinesische Investoren in Deutschland und Großbritannien durch. (Bild: 089photoshootings - pixabay)

20.07.2018 - Die Zahl chinesischer Zukäufe in Europa ist rückläufig: Laut aktueller EY-Studie ist das Investitionsvolumen im Vergleich zum Vorjahr, um die Hälfte gesunken. In Deutschland hingegen wurde - verursacht durch einen Deal - ein Anstieg registriert. weiterlesen

 
Studie von Bitkom

Datenschutzexperten sind Mangelware

Sechs von zehn Unternehmen in Deutschland geben an, dass die Rekrutierung von Datenschutzexperten sehr schwierig ist. (Bild: Mohamed Hassan - pixabay

18.07.2018 - Gute Jobaussichten für Datenschutzexperten: Auf dem Arbeitsmarkt sind sie derzeit gefragt wie nie. Lesen Sie hier, wie Unternehmen mit dem Mangel umgehen. weiterlesen

 
fischer Consulting berät Balkonhersteller Bonda

Mehr Aussicht, weniger Verschwendung

"Angepasstes Produktionskonzept auf Basis der Lean Prinzipien." (Bild: Bonda)

Der Balkonhersteller Bonda im thüringischen Wachstedt fertigt 3.000 Balkone jährlich und dies ausschließlich in Deutschland. Mithilfe der Beratungsleistung von fischer Consulting konnte Bonda seine Ausbringung jetzt um 25 Prozent erhöhen. weiterlesen

 
Personalie

A.T. Kearney: Andreas Form und Robert Kromoser neue Partner

Andreas Form (li.) und Robert Kromoser

17.07.2018 - Mit den beiden Neuzugängen wird A.T. Kearney Deutschland, Österreich, Schweiz in den Bereichen Automobilsektor und Procurement verstärkt. Weltweit kommen 24 neue Partner dazu. weiterlesen

 
Über CONSULTING.de

consulting.de ist das zentrale Informationsportal für Unternehmensberatungen. Unser breites Informationsangebot rund um Consulting richtet sich sowohl an Management- und Strategieberatungen, Personalberatungen, Controlling- und Finanzberatungen, Wirtschaftsprüfungen, Marketing- und Kommunikationsberatung und IT-Beratungen als auch deren Kunden aus Industrie, Handel sowie Dienstleistung.