ifo institut: Weltwirtschaftsklima im Oktober verbessert

Das Weltwirtschaftsklima hat sich im Oktober verbessert. Dies teilte das ifo Institut mit. Welchen Einfluss die Ergebnisse der Präsidentschaftswahl in den USA für die weitere Entwicklung haben, ist allerdings noch offen.

Weltwirtschaftsklima: Der Index stieg, doch die Prognosen sind verhalten (Bild: CONSULTING.de)
Weltwirtschaftsklima: Der Index stieg, doch die Prognosen sind verhalten (Bild: CONSULTING.de)

Der Index steig im vierten Quartal um 4,5 Indexpunkte auf 90,5 und erreichte damit wieder das Niveau des zweiten Quartals. Allerdings: trotz dieser Verbesserung liegt der Wert rund sechs Indexpunkte unter seinem langfristigen Durchschnitt. Hinzu kommt: Die Beurteilung der Experten zur aktuellen Wirtschaftslage bleibt seit dem zweiten Quartal unverändert ungünstig. Welchen Einfluss die Ergebnisse der Präsidentschaftswahl in den USA auf die weitere Entwicklung hat, bleibt noch abzuwarten – sie könnten sich aber negativ auswirken, denn im Rahmen der letzten Erhebung im Oktober sahen die Experten in einem US-Präsidenten Donald Trump ein großes Risiko für die Weltwirtschaft.

Das ifo Wirtschaftsklima verbesserte sich in allen Regionen mit Ausnahme von Mittel- und Osteuropa und Lateinamerika. In Europa und Nordamerika liegt der Klimawert rund fünf Indexpunkte über dem langfristigen Mittelwert. In den fortgeschrittenen Ländern ist die Erholung etwas stärker ausgeprägt als in den weniger entwickelten Volkswirtschaften. Trotz einer mehrheitlichen Verbesserung liegt der ifo Indikator für Asien, Lateinamerika, die GUS-Staaten, den Nahen Osten und Afrika weiterhin unter seinem jeweiligen langfristigen Durchschnitt. In Ozeanien erreichte der Indikator seinen Mittelwert.

cl

Veröffentlicht am: 10.11.2016

 

Über CONSULTING.de

consulting.de ist das zentrale Informationsportal für Unternehmensberatungen. Unser breites Informationsangebot rund um Consulting richtet sich sowohl an Management- und Strategieberatungen, Personalberatungen, Controlling- und Finanzberatungen, Wirtschaftsprüfungen, Marketing- und Kommunikationsberatung und IT-Beratungen als auch deren Kunden aus Industrie, Handel sowie Dienstleistung.

facebook twitter xing linkedin linkedin