Jeder dritte Arbeitnehmer steht nicht voll hinter seinem Job

Rochus Mummert

30 Prozent der Angestellten in Deutschland identifizieren sich laut Studie von Rochus Mummert nicht mit ihrem Arbeitsplatz. Auch wenn die Mehrzahl der Beschäftigten mit dem Herzen bei der Sache ist, stimmt der hohe Anteil aus Sicht der Unternehmensberatung bedenklich.

Mehr als drei Viertel der Befragten, die sich nicht mit ihrer Stelle identifizieren, erledigen ihren Job nach eigener Einschätzung trotzdem gut und gewissenhaft, die übrigen aber geben sich weniger Mühe oder arbeiten gemäß dem Motto "Dienst nach Vorschrift".

Ein Blick auf die Führungsstile in den hiesigen Betrieben erklärt nach Auffassung von Rochus Mummert die fehlende Begeisterung vieler Arbeitnehmer. So arbeitet den Studienergebnissen zufolge etwa jeder vierte Gehaltsempfänger unter einem Vorgesetzten, der ihn oft kritisiert, selten lobt und dessen Anweisungen er nicht hinterfragen darf. Aber nur drei Prozent der Befragten favorisieren diesen Befehlston – er steht damit auf dem letzten Platz der Beliebtheitsskala. Umgekehrt hätte nahezu jeder Zweite gerne einen Vorgesetzten nach Art eines Trainers, der ihn individuell fördert und Aufgaben sinnvoll delegiert. Doch der Firmenalltag sieht häufig anders aus: Der Studie zufolge haben nur 23 Prozent der Beschäftigten einen derartigen Chef.

Ein weiteres Ergebnis: Trotz autoritärer Chefs in vielen Büros und Fertigungshallen identifizieren sich 65 Prozent der Arbeitnehmer mit ihrem Job und machen gelegentlich Überstunden – etwa die Hälfte von ihnen auch, ohne stets eine zusätzliche Bezahlung zu fordern. Weitere sechs Prozent arbeiten zwar nicht länger als gefordert, stehen aber dennoch hinter ihrer Tätigkeit. Wollen die Manager den langfristigen Firmenerfolg weiter steigern, müssen sie auch diejenigen Arbeitnehmer motivieren und inspirieren können, die ihren Job bislang distanziert betrachten, so Rochus Mummert.

Zur Studie:
Für die Untersuchung mit dem Titel "Emotionale Führung am Arbeitsplatz" von Rochus Mummert wurden 1.000 Arbeitnehmer in Deutschland befragt.

mr

Veröffentlicht am: 22.03.2016

 

Über CONSULTING.de

consulting.de ist das zentrale Informationsportal für Unternehmensberatungen. Unser breites Informationsangebot rund um Consulting richtet sich sowohl an Management- und Strategieberatungen, Personalberatungen, Controlling- und Finanzberatungen, Wirtschaftsprüfungen, Marketing- und Kommunikationsberatung und IT-Beratungen als auch deren Kunden aus Industrie, Handel sowie Dienstleistung.

facebook twitter xing linkedin linkedin