Jedes dritte Medienunternehmen besitzt noch keine Digitalstrategie

Bitkom untersucht Anpassungsfähigkeit der Medienbranche

Die Medienbranche gehörte zu den ersten, die der digitale Wandel getroffen hat. Umso wichtiger ist für Verlage sowie TV- und Hörfunk-Sender eine Strategie, wie mit den Herausforderungen umzugehen ist. Allerdings besitzen diese längst nicht alle Unternehmen.


Stattdessen hat laut einer Studie des Branchenverbands der Digitalwirtschaft, Bitkom, rund ein Drittel der deutschen Medienunternehmen noch keine Strategie entwickelt, wie die digitale Transformation aktiv gestaltet werden kann. Stattdessen beschränken sich viele Betriebe darauf, im Nachhinein auf die Veränderungen, die die Digitalisierung mit sich bringt, zu reagieren.

Digitalisierungsstrategie wird meist an zentraler Stelle koordiniert

Sofern es jedoch innerhalb der Medienbranche einen strategischen Ansatz zur Bewältigung der digitalen Transformation gibt, wird dieser in den meisten Fällen zentral gesteuert. So besitzt laut den Ergebnissen der Bitkom-Studie jedes zweite der befragten Medienunternehmen (50 Prozent) eine zentrale Strategie. 16 Prozent haben zumindest in einzelnen Unternehmensbereichen Strategien entwickelt. Aus Sicht des Branchenverbands ist dies allerdings meist nicht der richtige Weg. „Im Idealfall werden die grundlegenden digitalen Veränderungsprozesse an zentraler Stelle geplant und koordiniert“, rät Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder.

Unabhängig davon, wie der Umgang mit dem digitalen Wandel im Unternehmen organisiert ist, agieren zahlreiche Firmen proaktiv und versuchen, bestehende Angebote den neuen Gegebenheiten anzupassen, neue Produkte zu entwickeln und nicht mehr zeitgemäße bzw. wirtschaftlich nicht mehr erfolgreiche Produkte vom Markt zu nehmen. Bei der Umsetzung dieser Vorhaben arbeitet die Medienbranche in vielen Fällen mit Vertretern der Digitalwirtschaft zusammen. So hat über die Hälfte der befragten Medienunternehmen (57 Prozent) bereits eine Partnerschaft mit einem IT- oder Internetunternehmen geschlossen.

Zur Studie:
Für die Studie befragte Bitkom Geschäftsführer und Vorstandsmitglieder von 148 Medienunternehmen mit mehr als 20 Mitarbeitern.

tt

Veröffentlicht am: 21.06.2016

 

Über CONSULTING.de

consulting.de ist das zentrale Informationsportal für Unternehmensberatungen. Unser breites Informationsangebot rund um Consulting richtet sich sowohl an Management- und Strategieberatungen, Personalberatungen, Controlling- und Finanzberatungen, Wirtschaftsprüfungen, Marketing- und Kommunikationsberatung und IT-Beratungen als auch deren Kunden aus Industrie, Handel sowie Dienstleistung.

facebook twitter xing linkedin linkedin