Mann und Frau sparen

Oliver Wyman Studie

Unternehmen können viel Geld sparen, wenn sie bei den Einstellungen auf ein ausgewogenes Verhältnis männlicher und weiblicher Beschäftigten achten. Mehr Diversität führt zu Einsparungen und mehr Effektivität. Und steigert die Innovationskraft.

 

Dies ergab eine europaweite Befragung von rund 200 Chief Procurement Officern (CPOs) durch die Strategieberatung Oliver Wyman in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e. V. (BME).  Unternehmen mit einem Frauenanteil von weniger als 20 Prozent senken ihre Kosten im Einkauf um gut drei Prozent pro Jahr. Bei diversen Teams mit einer Frauenquote von 40 bis 50 Prozent summieren sich die Einsparungen dagegen im Durchschnitt auf 5,7 Prozent pro Jahr. "Unsere Befragung zeigt, dass sich Diversität rechnet“, sagt Finja Carolin Kütz, Deutschlandchefin von Oliver Wyman.

Mehr Innovationskraft

In welchem Ausmaß sich die Kombination männlicher und weiblicher Stärken im Einkauf auszahlt, unterstreicht ein weiteres Umfrageergebnis. Zwei Drittel der Befragten in Deutschland erklärten, dass ein wachsender Frauenanteil in ihrem Unternehmen die Effektivität ihres Einkaufs erhöht und die Innovationskraft gesteigert habe.

Kennzahlen helfen

Die meisten Unternehmen zögern jedoch bei der Einführung von Kennzahlen, die das Maß an Diversität messen. Rainer Münch, Partner und Einkaufsexperte bei Oliver Wyman, sagt: "Es gilt der alte Grundsatz: Was man nicht messen kann, kann man nicht steuern.“ Moderne Kennzahlensysteme seien ein Schlüssel für weitere Fortschritte bei der Diversität. Theoretisch habe sich zwar nahezu jedes Unternehmen dem Gedanken der Gleichberechtigung verschrieben. Doch in der Praxis hapere es noch an vielen Stellen.

An der Befragung nahmen 182 Führungskräfte aus dem Einkauf europäischer Unternehmen teil; die Hälfte davon stammt aus Deutschland. Die Befragung fand im Zeitraum März bis Mai 2017 statt.

ts

Veröffentlicht am: 22.09.2017

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Über CONSULTING.de

consulting.de ist das zentrale Informationsportal für Unternehmensberatungen. Unser breites Informationsangebot rund um Consulting richtet sich sowohl an Management- und Strategieberatungen, Personalberatungen, Controlling- und Finanzberatungen, Wirtschaftsprüfungen, Marketing- und Kommunikationsberatung und IT-Beratungen als auch deren Kunden aus Industrie, Handel sowie Dienstleistung.

facebook twitter xing linkedin linkedin