Marketingstrategien im digitalen Zeitalter

Studie von Bain & Company

Künstliche Intelligenz wird künftig alles für uns regeln. Auch im Marketing wird KI helfen, indem die Werbebotschaften einfach auf jeden Kunden individuell ausgerichtet werden. Das reicht aber nicht, so die Botschaft einer Bain-Studie.

Kunden in Fokus nehmen (Bild: Rawpixel.com - fotolia.com)
Kunden in Fokus nehmen (Bild: Rawpixel.com - fotolia.com)

 

 

 

Jeden Interessenten auf jedem möglichen Kanal anzusprechen sei wenig effizient, heißt es bei Bain. Nur wer diejenigen Käufer identifiziert, die langfristig einen hohen kumulierten Kundenwert haben, kann seine Werbemaßnahmen optimieren und Akquisekosten minimieren. Loyalen Kunden blieben einer Marke länger treu, würden mehr Geld für die Produkte ausgeben und diese auch weiterempfehlen. Und für die Pflege dieser wichtigen Kundenbeziehungen bräuchte es neben Algorithmen noch immer der menschlichen Komponente: erfahrene Mitarbeiter etwa, die diese Klientel bis ins Detail kennen.

Erfolgsfaktoren beachten

Auf Basis einer Befragung von rund 500 Unternehmen hat Bain die wichtigsten Erfolgsfaktoren für diesen kundenorientierten Vermarktungsansatz identifiziert. In drei wesentlichen Punkten unterscheiden sich die besten Marketingstrategen von denjenigen, die den schlechtesten ROI in ihrem Marketing haben. Dies sind: Kundenkenntnis erlangen, Kundenbedürfnisse in den Mittelpunkt stellen und Kundenwert nutzen (Customer Lifetime Value als Messgröße).

Maßnahmen ergreifen

Folgende drei Schritte empfiehlt Bain zur Optimierung der Marketingstrategie: 

Segmentieren der Kundenbasis, Analyse des Kundenverhaltens und Auswahl der Technologie. "Erfolgreiche Marketingexperten nutzen die neuen Möglichkeiten der künstlichen Intelligenz, um die Beziehung zu ihren wirklich guten Kunden zu vertiefen", fasst Bain-Experte Dullweber zusammen. "Mit der Konzentration auf den langfristigen Kundenwert erwirtschaften sie für ihr Unternehmen dauerhaftere Vorteile, als dies mit kurzfristigen Erfolgen in einem Vertriebskanal oder bei einer einzelnen Transaktion realisierbar wäre."

ts

Veröffentlicht am: 13.10.2017

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Über CONSULTING.de

consulting.de ist das zentrale Informationsportal für Unternehmensberatungen. Unser breites Informationsangebot rund um Consulting richtet sich sowohl an Management- und Strategieberatungen, Personalberatungen, Controlling- und Finanzberatungen, Wirtschaftsprüfungen, Marketing- und Kommunikationsberatung und IT-Beratungen als auch deren Kunden aus Industrie, Handel sowie Dienstleistung.

facebook twitter xing linkedin linkedin