Mehrheit der Bundesbürger setzen auf KI

Bitkom-Umfrage zur Akzeptanz Künstlicher Intelligenz

Sechs von zehn Bundesbürgern würden die Entscheidung einer KI eher akzeptieren als die eines Menschen. Dies ergab eine Umfrage des Digitalverbands Bitkom.

Mehrheit der Bundesbürger bevorzugt KI statt menschlicher Entscheidung (Bild: Thinkstock)

Mehrheit der Bundesbürger bevorzugt KI statt menschlicher Entscheidung (Bild: Thinkstock)


  
Künstliche Intelligenz (KI) ist auf dem Vormarsch und wird immer mehr zum Normalfall im Alltag. Eine Mehrheit der Bundesbürger würde KI sogar in bestimmten Situationen für sich entscheiden lassen. Insgesamt sprechen sich knapp 60 Prozent dafür aus, Entscheidungen einer KI zu akzeptieren.

Wenn es um die Beantragung eines Kredits geht, sagen sogar 15 Prozent der Befragten, sie würden die Entscheidung einer KI der eines Menschen vorziehen. Und es kommt noch besser: Zehn Prozent wünschen sich nach einem Verkehrsunfall lieber einen KI-Richter als einen menschlichen, neun Prozent würden ihr Gehaltsgespräch lieber mit einer KI als ihrem Chef führen. Ebenso viele würde nach einem Streit mit dem Partner oder der Partnerin KI als Entscheidungshilfe nutzen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Bevölkerungsumfrage unter 1.006 Bundesbürgern ab 14 Jahren im Auftrag des Digitalverbands Bitkom.

Die Umfrage zeigt das hohe ökonomische Potenzial von KI-Anwendungen. Gerade deshalb sollte auch in Deutschland die Forschung und Entwicklung im Bereich Industrie 4.0 verstärkt werden. "In anderen Ländern wird mit hohem, auch finanziellem Aufwand die KI-Forschung vorangetrieben. Wir müssen hierzulande alles tun, um das Potenzial von KI für die digitale Gesellschaft bestmöglich zu nutzen und gleichzeitig die vielen offenen rechtlichen und ethischen Fragen klären", sagt Bitkom-Präsident Achim Berg. 

Weitere Nachrichten
Personalie

Accenture mit neuem Chief Analytics Officer und Global Lead

Dr. Athina Kanioura

18.02.2019 - Dr. Athina Kanioura übernimmt mit sofortiger Wirkung die Position des Chief Analytics Officer beim Beratungsunternehmen Accenture und ist zudem neuer Global Lead von Accenture Applied Intelligence (AI). Die Datenwissenschaftlerin und bisherige Global Data Science Lead... weiterlesen

 
Stepstone-Gehaltsreport 2019

So viel verdient man im Consulting

Bildung zahlt sich aus. Wer studiert bekommt nachher deutlich vielmehr Geld.(Bild: mniamge -fotolia)

15.02.2019 - Die Jobbörse "Stepstone" hat ihren aktuellen Gehaltsreport veröffentlicht. Demnach wird besonders in den Branchen Banken, Pharmazie und Chemie gut verdient. Und auch im Consulting gibt es gute Verdienstmöglichkeiten. weiterlesen

 
Bitkom-Studie

So werben Arbeitgeber um neue Mitarbeiter

37 Prozent der Arbeitgeber geben an, neue Mitarbeiter mit einer lockeren Arbeitsatmosphäre von sich überzeugen zu wollen. (Bild: rawpixel - Pixabay)

13.02.2019 - Technik der neuesten Generation, freie Fahrt mit Bus und Bahn und selbstbestimmtes Arbeiten: Um Bewerber für sich zu begeistern, lassen sich Arbeitgeber in Zeiten des verschärften Fachkräftemangels einiges einfallen. Lesen Sie hier, welche Maßnahmen zur... weiterlesen

 
Personalie

LAB & Company: Neue Geschäftsführende Gesellschafterin

Jessica Volkwein

07.02.2019 - Jessica Volkwein ist neue Geschäftsführende Gesellschafterin von LAB & Company in München. In dieser Funktion soll sie das Personalberatungsgeschäft von LAB & Company insbesondere im Automotive- und Industrie-Sektor ausbauen. weiterlesen

 
Über CONSULTING.de

consulting.de ist das zentrale Informationsportal für Unternehmensberatungen. Unser breites Informationsangebot rund um Consulting richtet sich sowohl an Management- und Strategieberatungen, Personalberatungen, Controlling- und Finanzberatungen, Wirtschaftsprüfungen, Marketing- und Kommunikationsberatung und IT-Beratungen als auch deren Kunden aus Industrie, Handel sowie Dienstleistung.