Nach Trump-Wahl: Exporterwartungen der deutschen Industrie erhalten Dämpfer

ifo Institut

Das Ergebnis der US-Wahl scheint Verunsicherung bei den deutschen Exporteuren hervorgerufen zu haben: Die deutsche Industrie erwartet einen langsameren Exportanstieg. Die Exporterwartungen sanken von 13,9 Saldenpunkte im Oktober auf 6,9 Saldenpunkte im November.

Nach der Wahl Trumps erhalten die Exporterwartungen der deutschen Industrie einen Dämpfer. (Bild: Photo-band - Thinkstock)
Nach der Wahl Trumps erhalten die Exporterwartungen der deutschen Industrie einen Dämpfer. (Bild: Photo-band - Thinkstock)

Ein Rückgang der Exporterwartungen konnte in nahezu allen wichtigen Branchen beobachtet werden. Positive Ausnahmen sind der Maschinenbau und die Textilindustrie: In beiden Branchen gehen immer mehr Firmen davon aus, in den nächsten Monaten mehr zu exportieren.

dr

Veröffentlicht am: 25.11.2016

 

Über CONSULTING.de

consulting.de ist das zentrale Informationsportal für Unternehmensberatungen. Unser breites Informationsangebot rund um Consulting richtet sich sowohl an Management- und Strategieberatungen, Personalberatungen, Controlling- und Finanzberatungen, Wirtschaftsprüfungen, Marketing- und Kommunikationsberatung und IT-Beratungen als auch deren Kunden aus Industrie, Handel sowie Dienstleistung.

facebook twitter xing linkedin linkedin