Neuwagentrends: Kunden achten auf Unfallsicherheit und geringen Verbrauch

Studie

Wiesbaden/Detroit - Kraftprotze mit Verbrennungsmotoren sind bei den großen Herstellern der Automobilbranche liegen zurzeit im Trend. Auch auf der Detroit Motor Show, der weltweit bekanntesten Messe für Automobile, stehen auch 2015 SUVs und Pickups im Vordergrund. Doch das widerspricht den Bedürfnissen vieler Kunden. Denn die meisten Neuwagenkäufer achten bei der Wahl eines neuen Autos nicht etwa auf besonders viele Pferdestärken oder Bordcomputer, sondern vor allen Dingen auf Unfallsicherheit (59 Prozent) und einen möglichst geringen Verbrauch (69 Prozent). Das geht aus einer Studie von Invensity hervor.

Die für die Studie befragten Fach- und Führungskräfte der Automobilbranche halten außerdem weitere Faktoren für die Entscheidung beim Kauf eines Neuwagens. Hierzu gehören ein ansprechendes Design (50 Prozent), ein flexibler Stau- und Passagierraum (47 Prozent), das Prestige der Marke (38 Prozent) und eine moderne Ausstattung (37 Prozent). Weniger relevant sind laut Studie die Sicherheit der Bordelektronik (34 Prozent), Umweltfreundlichkeit (28 Prozent) und ein hoher Komfort (25 Prozent).

Zur Studie: Invensity befragte für seine Studie Fach- und Führungskräfte der Automobilbranche nach den ausschlaggebenden Faktoren für einen Neuwagenkauf.

nwi

Veröffentlicht am: 20.01.2015

 

Über CONSULTING.de

consulting.de ist das zentrale Informationsportal für Unternehmensberatungen. Unser breites Informationsangebot rund um Consulting richtet sich sowohl an Management- und Strategieberatungen, Personalberatungen, Controlling- und Finanzberatungen, Wirtschaftsprüfungen, Marketing- und Kommunikationsberatung und IT-Beratungen als auch deren Kunden aus Industrie, Handel sowie Dienstleistung.

facebook twitter xing linkedin linkedin