Papierloses Büro noch in weiter Ferne

Bitkom-Umfrage zu Digitalverhalten in Unternehmen

Jedes vierte Unternehmen in Deutschland hat noch keine Papierakten gescannt und digital archiviert. Das ergibt eine Studie des Digitalverbands Bitkom. Ein Drittel der befragten 1.106 Unternehmen Unternehmen (34 Prozent) gab an, mittlerweile "zumindest teilweise" digitalisiert zu haben.

Noch in vielen Firmen Realität: Papierstapel (Bild: myrfa - Pixabay)

Noch in vielen Firmen Realität: Papierstapel (Bild: myrfa - Pixabay)

 

Weitere 39 Prozent haben zumindest "neuere Papierakten" digitalisiert. Der Anteil der Digital-Verweigerer (26 Prozent) ist laut Bitkom wenigstens rückläufig: 2016 sagten noch 31 Prozent, dass bis zu diesem Zeitpunkt in ihrem Unternehmen noch keine einzige Papierakte digitalisiert worden war. "Wir sehen eine langsame Kehrtwende in den deutschen Büros", sagt Nils Britze, Bitkom-Referent Digitale Geschäftsprozesse. "Der Umstieg von Papier auf digitale Dokumente sorgt für schnellere und effizientere Gestaltung von Geschäftsprozessen, Kosteneinsparungen sowie die Schonung der Umwelt."

In jedem dritten Unternehmen (33 Prozent) wird laut Befragung heute auch weniger ausgedruckt als noch vor einem Jahr. Bei den Großkonzernen ist es sogar bereits knapp die Hälfte (49 Prozent), die zusehends auf Ausdrucke verzichtet. 46 Prozent der Unternehmen geben an, gleich viel auszudrucken als noch vor einem Jahr, bei 19 Prozent sind es sogar mehr ausgedruckte Dokumente. Lediglich sechs Prozent aller Unternehmen (2016: 11 Prozent) geben an, dass 100 Prozent ihrer Büro- und Verwaltungsprozesse noch papierbasiert ablaufen. 19 Prozent meinen, dass sie zu circa 75 Prozent papierbasiert arbeiten. Vier von zehn Unternehmen (43 Prozent) schätzen, dass die Hälfte der Prozesse papierbasiert ablaufen. In knapp drei von zehn Unternehmen (28 Prozent) wird noch maximal zu 25 Prozent papierbasiert gearbeitet. Bei den großen Unternehmen mit 500 und mehr Mitarbeitern sind es sogar rund vier von zehn Unternehmen (38 Prozent), die zu nur noch maximal zu 25 Prozent mit Papier arbeiten. 

Veröffentlicht am: 12.09.2018

 

Weitere Nachrichten
Universum Communication-Studie

Viele Beratungshäuser unter den Top 20-Arbeitgebern

Wertschätzung erfreut Young Professionals (Bild: Nattakorn - fotolia)

19.09.2018 - Gute Bezahlung, der Ruf des Unternehmens oder gute Karrieremöglichkeiten. Das sind die Faktoren, die die Attraktivität von Unternehmen auszeichnen. Das Beratungsunternehmen Universum Communications hat dazu eine Studie durchgeführt. Unter den Top 20 der attraktivsten... weiterlesen

 
Bitkom-Studie

Recruiting: Suche in sozialen Netzwerken kein Standard

3 von 10 Personalern aus mittelständischen und Großunternehmen geben an nach Mitgliedern zu suchen. ©Syda Productions - fotolia

18.09.2018 - Immer häufiger bekommen Unternehmen auf ihre Stellenanzeigen keine geeigneten Bewerbungen, dennoch machen sich nur die wenigsten Personalabteilungen in sozialen Netzwerken aktiv auf die Suche nach geeigneten Kandidaten. Berücksichtig man die Größe der Unternehmen, hat... weiterlesen

 
Die Lean-Akademie der fischer-Gruppe

Verbesserungsspezialisten

17.09.2018 - Die erfolgreiche Umsetzung von Lean Management in Unternehmen hängt entscheidend davon ab, wie effizient es gelingt, parallel zur erfolgreichen Projekt- und Veränderungsarbeit die erforderlichen Lean-Kompetenzen aufzubauen. Dies erfolgt in der Unternehmensgruppe fischer... weiterlesen

 
Studie von Bain & Company

Fehlende Digital-Strategie

Viele Leuchttürme, aber keine Strategie (Bild: rawpixel, pixabay)

14.09.2018 - Viele Unternehmen überlegen sich, welchen Weg sie in der Digitalisierung gehen möchten. Doch nur fünf Prozent von ihnen erreichen ihre Ziele. Das ist eines der Ergebnisse einer Studie von Bain & Company. weiterlesen

 
Über CONSULTING.de

consulting.de ist das zentrale Informationsportal für Unternehmensberatungen. Unser breites Informationsangebot rund um Consulting richtet sich sowohl an Management- und Strategieberatungen, Personalberatungen, Controlling- und Finanzberatungen, Wirtschaftsprüfungen, Marketing- und Kommunikationsberatung und IT-Beratungen als auch deren Kunden aus Industrie, Handel sowie Dienstleistung.