Personalberatung: Branchenumsatz um knapp 10 Prozent gestiegen

BDU-Marktstudie

Der Branchenumsatz in der Personalberatung ist im vergangenen Jahr um 9,3 Prozent auf 1,99 Milliarden Euro gestiegen. Dies geht aus einer Marktstudie des Branchenverbandes BDU hervor, die anlässlich des Personalberatertages 2017 veröffentlicht wurde.

Der Branchenumsatz in der Personalberatung ist im vergangenen Jahr um 9,3 Prozent auf 1,99 Milliarden Euro gestiegen. (Bild: Rawpixel.com - fotolia.com)
Der Branchenumsatz in der Personalberatung ist im vergangenen Jahr um 9,3 Prozent auf 1,99 Milliarden Euro gestiegen. (Bild: Rawpixel.com - fotolia.com)

Treiber der positiven Entwicklung ist laut BDU neben der generellen Konjunkturlage und Arbeitsmarktsituation in Deutschland insbesondere auch die verstärkte Suche nach Führungskräften und Experten mit digitalem Know-how. "Immer mehr wird deutlich: Die digitale Transformation und der gleichzeitig enger werdende Kandidatenmarkt fordern die Unternehmen extrem heraus. Ohne professionell organisierte und erfolgreich abgeschlossene Personalsuch-Prozesse steigt das Risiko für einen Verlust der Wettbewerbsfähigkeit", so BDU-Vizepräsidentin Dr. Regina Ruppert.

Laut Studie des Verbandes rechnen die Marktteilnehmer für das laufende Jahr mit einem Umsatzplus von 8,0 Prozent. Insgesamt haben 52 Prozent der Befragten eine positive Umsatz-Prognose abgegeben, lediglich acht Prozent sind skeptisch. Mit einem prognostizierten Umsatz von 2,15 Milliarden Euro würde die Branche ein neues Allzeithoch erzielen. Einig sind sich die Marktteilnehmer darin, dass die Digitalisierung die eigenen Geschäftsmodelle verändert und gleichzeitig auch effizienter macht. Die digitale Vernetzung wird zu einem wesentlichen Erfolgsfaktor der Tätigkeit. Wolfram Tröger, Vorsitzender des Fachverbandes Personalberatung im BDU: "Wir beziehen natürlich beispielsweise die Social Media Kanäle oder IT-Systeme zum Abgleich von Karrierewünschen und Stellen-profile in unsere tägliche Arbeit mit ein. Neue Möglichkeiten kommen in kurzen Zeitrhythmen dazu. Aber trotz aller digitalen Einflüsse stellen wir auch fest, dass insbesondere die hochqualifizierten Kandidaten von uns weiterhin sehr persönlich angesprochen werden wollen." 

Verarbeitendes Gewerbe bleibt stärkstes Nachfrager-Segment

Kräftigeren Rückenwind bei der Vergabe neuer Recruitingaufträge verspüren die Personalberater von den Klienten aus der Healthcare-Branche (Prognose für 2017: + 9,5 %) und der Versicherungsbranche (Prognose für 2017: + 9,4 %). Aus den Branchen des Verarbeitenden Gewerbes, dem stärksten Nachfrager-Segment, werden für 2017 durchgängig Impulse erwartet.

Ähnlich wie im Vorjahr sollen 2017 wieder zusätzliche Jobs in der Personalberatungsbranche geschaffen werden. 75 Prozent der großen Personalberatungen planen die Einstellung von zusätzlichen Beratern, 50 Prozent beabsichtigen, ihre Researcher-Teams aufzustocken. Die mittelgroßen Personalberatungen wollen besonders die Zahl der Researcher erhöhen.

Im vergangenen Jahr kamen besondere Impulse für die Geschäftsentwicklung der Personalberater aus dem Segment Professional Services (Consulting, Wirtschaftsprüfung etc.) mit einem Plus von 11,7 Prozent, der Konsumgüterindustrie (+ 11,6 %) sowie dem Fahrzeug- sowie Maschinenbau (jeweils + 10,7 %). Der Anteil des Verarbeitenden Gewerbes am Gesamtumsatz der Recruiting-Spezialisten ist in den letzten Jahren kontinuierlich angestiegen und liegt 2016 bei 46,2 Prozent (Vergleich 2013: 43,4 %).

Veröffentlicht am: 26.04.2017

 

Weitere Nachrichten
Personalie

Mitgründer Christian Kersten kehrt zurück zu ANXO

Christian Kersten

17.01.2020 - Einer der Mitbegründer von ANXO MANAGEMENT CONSULTING kehrt nach längerer Abwesenheit zurück. Christian Kersten ist seit Jahresbeginn neuer ANXO-Partner. weiterlesen

 
Geschäftsklima-Befragung

BDU: Branche wieder im Aufwind

Der Trend für die Beraterzunft zeigt wieder nach oben (Bild: Costello77 - AdobeStock)

16.01.2020 - Im 4. Quartal 2019 hat sich das Geschäftsklima in der Consulting-Branche wieder verbessert. Der Indexanstieg fiel dabei so hoch aus wie seit drei Jahren nicht mehr. In den ersten drei Quartalen des Vorjahres war der Index jeweils gesunken. weiterlesen

 
Personalie

Daniela König-Mühlenhoff folgt auf Herbert Mühlenhoff

16.01.2020 - Daniela König-Mühlenhoff, seit 2001 Mitgeschäftsführerin der Mühlenhoff Managementberatung, hat die Gesamtleitung der Unternehmensgruppe übernommen. Der Gründer und geschäftsführende Gesellschafter Herbert Mühlenhoff war am 3. Januar 2020 nach kurzer schwerer Krankheit... weiterlesen

 
Personalie

Bain verstärkt sich

16.01.2020 - Bain & Company baut seine Führungsmannschaft in Deutschland und der Schweiz weiter aus. Neben sechs langjährigen Bain-Beratern, die zum 1. Januar 2020 in die Partnergruppe aufgenommen wurden, konnte auch ein Expert Vice President für das Unternehmen gewonnen werden. weiterlesen

 
Über CONSULTING.de

consulting.de ist das zentrale Informationsportal für Unternehmensberatungen. Unser breites Informationsangebot rund um Consulting richtet sich sowohl an Management- und Strategieberatungen, Personalberatungen, Controlling- und Finanzberatungen, Wirtschaftsprüfungen, Marketing- und Kommunikationsberatung und IT-Beratungen als auch deren Kunden aus Industrie, Handel sowie Dienstleistung.