Personelle Verstärkung bei Christ&Company und finius

News aus der Branche

Die Beratungsunternehmen Christ&Company und finius freuen sich beide über jeweils gleich doppelten personellen Zuwachs. Während Christ&Company sein Team in Berlin mit zwei Expertinnen verstärkt, erhält finius Zuwachs im Beratungsteam Corporates.

Nachrichtenüberblick CDE

Christ&Company mit doppelter Frauenpower

Die Strategie- und Kommunikationsberatung Christ & Company Consulting GmbH verstärkt ihr Team in Berlin mit Dr. Constanze Adolf und Katharina von Borcke und baut damit ihr Beratungsportfolio weiter aus. 

Dr. Constanze Adolf von Christ & Company
Dr. Constanze Adolf hat über zwanzig Jahre Erfahrung in der Leitung internationaler Projektkonsortien zur Europa-, Energie- und Nachhaltigkeitspolitik. Seit Juni ist sie als Senior Partner bei Christ&Company tätig und baut den neuen Geschäftsbereich Energy & EU Affairs auf, um Unternehmen bei Themen rund um Energie - und Klimapolitik an der Schnittstelle zu EU-Legislaturen zur Seite zu stehen. Constanze Adolf war zuletzt als Head of Business Development beim Clean-Tech Start-up LUMENION in Berlin tätig. 

Katharina von Borcke von Christ & Company
Katharina von Borcke ist durch ihre langjährige Agenturerfahrung eine ausgewiesene Expertin auf den Gebieten der Nachhaltigkeit, Krisenkommunikation und Change- sowie Reputationsmanagement. Seit Juni verstärkt sie als Senior Consultant den Geschäftsbereich Sustainable Strategy & Governance. Katharina von Borcke absolvierte ein Studium der Biologie in Göttingen und Berlin. Es folgten unter anderem Stationen im Bundestag und bei fischerAppelt. Zuletzt war sie als Senior Consultant bei der Strategie- und Kommunikationsberatung WMP EuroCom AG tätig.

Harald Christ, Chairman der Christ&Company:

„Mit Dr. Constanze Adolf und Katharina von Borcke gewinnen wir zwei professionelle Expertinnen mit langjähriger Erfahrung in der nachhaltigen Ausrichtung von Unternehmens- und Kommunikationsstrategien.“

Zuwachs im Beratungsteam Corporates bei finius

Das Frankfurter Beratungshaus finius, das sich auf  bank- und finanzfachliche Fragestellungen spezialisiert hat, erweitert seine Corporate-Treasury-Practice. Kurz nach Chester Crucy holt die finius jetzt auch Marcus vom Scheidt in den Geschäftsbereich Corporates, der sich auf große Mittelständler fokussiert.

Chester Crucy von finius
Chester Crucy kommt nach Stationen bei Moody‘s, Fitch und einer internationalen NGO zu finius. Er absolvierte zuvor seinen Master of Science in 'Money Banking and Finance' an der Universität Paris.

Marcus vom Scheidt von finius
Marcus vom Scheidt kommt von der HSBC, wo er lange als Senior Sales-Manager tätig war. Davor schloss er seinen 'Master of Administration Management business studies' am Europacollege ab. Beide beraten künftig Unternehmenskunden der finius in Fragen der Treasury Excellence.

Die Einstellung der beiden Berater ist für finius ein weiterer wichtiger Schritt beim Ausbau des "Corporates"-Geschäftsbereichs.

„Das Interesse unserer Kunden an Treasury Excellence wächst zunehmend, da ist uns derartige Verstärkung natürlich hochwillkommen“,

erklärt Michael Kaiser, verantwortlich für den »Corporates«-Geschäftsbereichs.

Der Newsletter der Consultingbranche

News +++ Jobs +++ Whitepaper +++ Webinare

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Über CONSULTING.de

consulting.de ist das zentrale Informationsportal für Unternehmensberatungen. Unser breites Informationsangebot rund um Consulting richtet sich sowohl an Management- und Strategieberatungen, Personalberatungen, Controlling- und Finanzberatungen, Wirtschaftsprüfungen, Marketing- und Kommunikationsberatung und IT-Beratungen als auch deren Kunden aus Industrie, Handel sowie Dienstleistung.

facebook twitter xing linkedin linkedin