PwC mit neuer Partnerin

Seit Anfang August hat PwC eine neue Partnerin im Financial Services Team im Bereich Technology. Das teilte das Unternehmen mit.

Sandra Babylon kommt von Accenture, dort hat sie zuletzt in der Position des Managing Directors und als Geschäftsführerin eine DACH-übergreifenden Diversity-Initiative geleitet. Zusätzlich hat sich Babylon als Autorin, Vortragende und Interviewpartnerin intensiv mit dem Thema Frauen in der Wirtschaft auseinandergesetzt. Vor ihrem Einstieg bei Accenture absolvierte Babylon ihr Sprach-, Wirtschafts- und Kulturraumstudium an der Universität Passau.

Bei PwC beginnt Babylon als Partnerin. Mit ihrem Einstieg im Financial Services Team im Bereich Technology will PwC das prüfungsunabhängige Management Consulting-Geschäft ausbauen. Babylon verfügt über 20 Jahre Erfahrung als Consultant. Die Beraterin hat im Bankenbereich zahlreiche komplexe Kernbanken- und Post-Merger-Integrationsvorhaben im In- und Ausland begleitet. Sie verfügt über Erfahrungen aus Großvorhaben an der Schnittstelle von IT und Business.

io

Veröffentlicht am: 21.08.2017

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Über CONSULTING.de

consulting.de ist das zentrale Informationsportal für Unternehmensberatungen. Unser breites Informationsangebot rund um Consulting richtet sich sowohl an Management- und Strategieberatungen, Personalberatungen, Controlling- und Finanzberatungen, Wirtschaftsprüfungen, Marketing- und Kommunikationsberatung und IT-Beratungen als auch deren Kunden aus Industrie, Handel sowie Dienstleistung.

facebook twitter xing linkedin linkedin