PwC Strategy&: Vier neue Geschäftsführer

11.07.2017

Zum 01. Juli 2017 ernannte Strategy&, PwCs Strategieberatung, drei neue Geschäftsführer für Deutschland. Auch in Österreich gibt es einen neuen Geschäftsführer. Das teilte das Unternehmen mit.

Strategy&: Vier neue Geschäftsführer im deutschsprachigen Raum (Bild: Strategy&)

Von links: Dr. Ralf Walker, Dr. Jan Wille, Olaf Zweig, Willibald Kofler (Bild: Strategy&)

 

Die Geschäfte von Strategy& in Deutschland, PwCs Strategieberatung, lenken ab dem 01. Juli 2017 drei langjährige Mitarbeiter. Sie wurden zu Geschäftsführern ernannt. Auch im Wiener Büro wurde ein langjähriger Mitarbeiter befördert.

Dr. Ralf Walker (48) ist seit vier Jahren bei Strategy& als Experte für die Bereiche Automobilindustrie und Maschinenbau mit den Schwerpunkten Anlaufmanagement und Restrukturierungen. Zuvor war er mehrere Jahre beim Consultinguunternehmen Management Engineers tätig, bis dieses Teil von Strategy& wurde. Dr. Walker war GKN Sinter Metals außerdem Director Lean Enterprise & Business Excellence und Produktionsleiter. Er studierte Maschinenbau an der RWTH Aachen und promovierte am Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie in Aachen.

Dr. Jan Wille (41) leitet das Hamburger Büro von Strategy&. Er berät Klienten an der Schnittstelle zwischen Industrie und öffentlichem Sektor im Bereich Sicherheit und Verteidigung zu Strategie- und Transformationsthemen. Vor seinem Wechsel zu Strategy& im Jahr 2009 war Dr. Wille Business Development Manager bei einem öffentlich-privaten Unternehmen der Verteidigungsindustrie, Offizier der Bundeswehr im Bereich Logistik sowie wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Helmut-Schmidt-Universität in Hamburg und der Wharton School in Philadelphia. Dr. Wille hat Wirtschaftsingenieurwesen studiert und im Bereich Technische Logistik promoviert.

Olaf Zweig (43), berät bei Strategy& seit zehn Jahren Unternehmen aus der Gesundheitswirtschaft. Dazu zählen globale Pharma- und Biotechnologie-Unternehmen, Krankenversicherungen sowie branchenbezogene Dienstleistungs- und Serviceunternehmen. Zu seinen Schwerpunkten zählen Wachstums- und Marktstrategien, Transformationen entlang der gesamten Wertschöpfungskette sowie die Entwicklung und Umsetzung von sektorübergreifenden und integrierten Servicekonzepten. Vor Strategy& war Zweig für A.T. Kearney tätig, sein Studium der Betriebswirtschaftslehre absolvierte er an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder).

Willibald Kofler (34) berät seit 2007 im Wiener Büro als Experte für Konsumgüter und Handel nationale und internationale Unternehmen in Europa und im Nahen Osten. Der 34-Jährige arbeitet zu Fragestellungen aus  Strategieentwicklung, Wachstum sowie digitaler Transformation und Reorganisation. Kofler studierte Internationale Wirtschaftswissenschaften und Volkswirtschaftslehre an den Universitäten Innsbruck und Ottawa.

jvdm

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter.

Weitere Nachrichten
Innovationswettbewerb von BearingPoint

Be an Innovator

16.02.2018 - Die Management- und Technologieberatung BearingPoint ruft Studierende wieder dazu auf, sich mit ihren innovativen Projektideen, die zum Motto "Go Digital" passen, an dem Ideen- und Start-up-Wettbewerb "Be an Innovator" zu beteiligen. weiterlesen

 
Horváth: CEOs sehen Digitalisierung nicht mehr als Chefsache

"Es braucht Visionen!"

Welche Ziele haben wir bei der Digitalisierung? (Bild: geralt - pixabay.com)

16.02.2018 - Nur noch acht Prozent der Entscheider in deutschsprachigen Unternehmen sehen die Hauptverantwortung für die Digitalisierung beim Chef. Die Berater von Horváth sehen diese Entwicklung skeptisch. weiterlesen

 
Bitkom-Studie

Deutschland bei Digital-Investitionen nur Durchschnitt

Digitales Arbeiten ist längst Standard (Bild: raxpixel - pixabay)

13.02.2018 - Die Ausgaben für IT und Telekommunikation sind in Deutschland im Jahr 2017 durchschnittlich angewachsen. Der Anstieg um zwei Prozent auf 1.560 Euro pro Einwohner entspricht dem Durchschnittswachstum in den 26 EU-Staaten. Das berichtet der Digitalverband Bitkom auf... weiterlesen

 
Sopra Steria Consulting & F.A.Z.-Institut

Versicherer setzen auf Alexa

Versicherer suchen zunehmend online Kontakt (Bild: geralt - pixabay)

09.02.2018 - Digitale Assistenten sind auf dem Vormarsch. Deutsche Versicherer wollen 2018 verstärkt in Text- und Sprachassistenten wie Alexa, Siri und Cortana investieren. Sieben Prozent wenden die Chatbot-Technologie bereits an. Zu diesem Ergebnis kommen die Consultingfirma Sopra... weiterlesen

 
Über CONSULTING.de

consulting.de ist das zentrale Informationsportal für Unternehmensberatungen. Unser breites Informationsangebot rund um Consulting richtet sich sowohl an Management- und Strategieberatungen, Personalberatungen, Controlling- und Finanzberatungen, Wirtschaftsprüfungen, Marketing- und Kommunikationsberatung und IT-Beratungen als auch deren Kunden aus Industrie, Handel sowie Dienstleistung.