Social-Media und die Consultingbranche - Wird Facebook von Twitter überholt?

Social-Media-Analyse Facebook, Twitter und Instagram

Nachdem im ersten Teil untersucht wurde, wie erfolgreich die Beratungshäuser im Bereich der Karrierenetzwerke XING und LinkedIn sind, stehen nun die Social-Media-Plattformen Facebook, Twitter und Instagram im Fokus. Die größte Reichweite hat weiterhin Facebook, doch Twitter legt zu und könnte Facebook in Zukunft Konkurrenz machen.

Ranking2 Januar2021 (Bild: CDE)

Die zugrundeliegenden Daten wurden im Zeitraum vom 01. November 2020 bis 30. Januar 2021 von dem Social-Media-Monitoring-Dienstleister VICO Research & Consulting GmbH erhoben. Verglichen werden die Zeiträume Oktober 2020 und Januar 2021.

Schaut man sich die drei Netzwerke mit Bezug auf den Erstplatzierten an, fällt auf, dass Facebook, was Followerzahlen angeht, noch immer der Platzhirsch ist. Allerdings bewegt sich Twitter bei den Maximalzahlen an Followern mittlerweile in ähnlichen Höhen, ist nur etwa 1⁄4 weniger als Facebook. Instagram erreicht etwa 50 Prozent der Followerzahlen von Twitter. Allerdings sind hier die absoluten Steigerungen beachtlich, wohingegen die Followerzahlen bei Facebook teilweise deutlich fallen. Im Folgenden nun die Netzwerke im Einzelnen:

Facebook: Ranking nahezu unverändert

Facebook Januar 2021 (Bild: CDE)
*Gab es separate Dach-Accounts, wurden diese bevorzugt und sind zudem hier blau hinterlegt

Das Ranking ist nahezu unverändert. Nur auf den hinteren Plätzen hat sich was getan: So schiebt sich Simon-Kucher & Partners vor AlixPartners mit gerade einmal 12 Followern Vorsprung (im Oktober lag AlixPartners mit 19 Followern mehr vorne). Die Top drei belegen wie schon im Januar Boston Consulting Group (564.489 Fans/-0,19 Prozent), EY (Ernst & Young) Advisory (495.002 Fans/+1,79 Prozent) und PwC (363.006 Fans/+0,80 Prozent). Wer sich über die Einheit der Fans wundert – Follower gibt es bei Facebook nicht.

Boston Consulting Group: Gewinner und Verlierer zugleich

Was mit -0,19 Prozent Verlust noch relativ harmlos klingt, wird in den absoluten Zahlen ziemlich deutlich: So verliert die Boston Consulting Group 1.048 Fans, belegt aber mit fast 70 Tausend Followern Vorsprung noch immer Platz eins und ist somit Gewinner und Verlierer zugleich. Schaut man auf die prozentualen Zahlen, fährt der IBM Dachaccount mit -2,23 Prozent die höchsten Verluste ein. Der prozentuale Gewinner ist BearingPoint mit +6,77 Prozent, absolut gewinnt Platz zwei, EY (Ernst & Young) Advisory, mit 8.716 Followern Zuwachs.

Twitter legt allgemein zu

Twitter Januar 2021 (Bild: CDE)
*Die aufgeführten Consultinghäuser führen lediglich einen gloabeln Account und keinen separaten für die Dach-Region

Auch bei Twitter hat sich im Ranking wenig getan. Die ersten drei Plätze belegen weiterhin BCG (427.243 Follower /+1,45 Prozent), Bain&Company (201.461 Follower/+1,77 Prozent) und Oliver Wyman (31.036 Follower/+0,42 Prozent). Auffallend sind die Abstände: Platz zwei hat etwa die Hälfte der Follower von Platz eins, Platz drei etwa ein Siebtel derer von Platz zwei.

Prozentualer Gewinner bei den globalen Twitter-Accounts ist Q_ Perrior, die 11,36 Prozent zulegen, aber tatsächlich aber gerade mal 5 neuen Follower entspricht. Absoluter Gewinner ist der Erstplatzierte BCG mit 6.098 Followern Zuwachs. Prozentualer Verlierer ist Homburg & Partner mit - 1,09 Prozent, absolut verliert DETECON Consulting mit -16 Followern die meisten Follower. Allgemein lässt sich aber feststellen, dass sich die Verluste im Rahmen halten, man sollte bei den geringen Zahlen eher von üblichen Schwankungen sprechen. Allgemein geht es also für das Netzwerk Twitter im Consulting-Bereich bergauf.

Hoher D-A-CH-Anteil bei Twitter

Twitter Dach Januar 2021 (Bild: CDE)
*LinkedIn-Accounts von Unternehmen, die neben einem globalen Account
 auch noch einen zusätzlichen eigenen Dach-Account in LinkedIn betreiben

Bei Twitter ist die Anzahl an D-A-CH-Accounts relativ hoch und übersteigt sogar die der globalen Accounts, darum sind beide in einem separaten Ranking angeführt. Die Top 3 belegen hier IBM Services (12.359 Follower/+0,19 Prozent), KPMG in Deutschland (12.251 Follower/+0.18 Prozent) und Accenture Dach (7.874 Follower/+0,13 Prozent). Auffällig ist, dass Platz eins und zwei nahe beieinander liegen und ähnlich zulegen können.

Bei den D-A-CH-Accounts sind die Verluste mit maximal -0,50 Prozent bei Mercer Deutschland noch geringer, dafür liegt der höchste prozentuale Gewinn aber auch bei "nur" +4,20 Prozent bei Alix Partners.

Instagram: Veränderungen in der Mitte

Instagram Januar 2021 (Bild: CDE)
*Gab es separate Dach-Accounts, wurden diese bevorzugt und sind zudem hier blau hinterlegt

Bei Instagram gibt es ein Veränderungen auf den Plätzen 12 bis Platz 19. Da die Zahlen hier aber relativ nahe beieinander liegen, können bereits 100 Abonnenten Zugewinn einen Rankingplatzwechsel bedeuten. Die Top3 belegen weiterhin McKinsey & Company (217.605 Abonnenten/+7,01 Prozent), die Boston Consulting Group (108.619 Abonnenten/+6,52 Prozent) und EY (Ernst & Young)_global (89.512 Abonnenten +3,25 Prozent). Auch hier hebt sich der erste Platz wie bei Twitter relativ deutlich ab, dafür ist der Abstand zwischen Platz zwei und drei relativ gering.

Der Newsletter der Consultingbranche

News +++ Jobs +++ Whitepaper +++ Webinare

/pj

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Über CONSULTING.de

consulting.de ist das zentrale Informationsportal für Unternehmensberatungen. Unser breites Informationsangebot rund um Consulting richtet sich sowohl an Management- und Strategieberatungen, Personalberatungen, Controlling- und Finanzberatungen, Wirtschaftsprüfungen, Marketing- und Kommunikationsberatung und IT-Beratungen als auch deren Kunden aus Industrie, Handel sowie Dienstleistung.

facebook twitter xing linkedin linkedin