Steigende Gehälter für Unternehmensberater

Befragung des BDU

Die Bruttofestgehälter im Consulting sind im Schnitt um 3,4 Prozent gestiegen. Und auch die Einstiegsgehälter für den Beraternachwuchs bewegen sich mittlerweile zwischen 41.500 und 55.700 Euro jährlich. Zu diesem Ergebnis kommt der BDU.

Die Einstiegsgehälter für den Beraternachwuchs liegen zwischen 41.500 und 55.700 Euro jährlich. (Bild: Free-Photos - Pixabay)

Die Einstiegsgehälter für den Beraternachwuchs liegen zwischen 41.500 und 55.700 Euro jährlich. (Bild: Free-Photos - Pixabay)


Die Konjunktur in der Consultingbranche brummt seit vielen Jahren. Die Folge: Die Gehälter der Unternehmensberater steigen. So legte das Bruttofestgehalt 2017 über alle Hierarchiestufen um durchschnittlich 3,4 Prozent zu. Das zeigen Ergebnisse einer Studie des Berufsverbands deutscher Unternehmensberater (BDU). Die Höhe der Vergütung in den einzelnen Hierarchiestufen steigt dabei mit zunehmender Unternehmensgröße. Beispielsweise beträgt die Gesamtvergütung beim Berufseinstieg als Analyst in einem Consultingunternehmen mit bis zwei Millionen Euro Umsatz durchschnittlich 44.000 Euro. Im Vergleich steigen junge Hochschulabgänger bei Unternehmensberatungen über fünf Millionen Euro Umsatz mit einem Komplettgehalt in Höhe von durchschnittlich 57.900 Euro ein.

Erfolgsabhängige Vergütungsbestandteile sind die Regel

Ab der Hierarchiestufe Consultant haben über vier Fünftel der Mitarbeiter Vergütungsbestandteile, die sich am Erfolg orientieren. Auch das zeigt die Studie des BDU. Mit zunehmender Karriereebene erhöhen sich die durchschnittlichen erfolgsabhängigen Bezüge. Partner erzielen eine durchschnittliche erfolgsabhängige Vergütung in Höhe von 89.700 Euro, auf der sich darunter direkt anschließende Ebene des Senior Manager sind es deutlich geringere 26.400 Euro im Schnitt. Die Höhe der Boni orientiert sich bei den Marktteilnehmern sehr häufig an den Messgrößen Unternehmensergebnis, Einsetzbarkeit in Projekten (Chargebility) sowie Honorarumsatz.

Weitere Nachrichten
Bitkom-Studie

Digitalisierung kommt in deutschen Unternehmen an

(Bild: dlohner - Pixabay)

18.04.2019 - Eine aktuelle Umfrage von Bitkom stellt fest, dass die Unternehmen in Deutschland einen steigenden Wettbewerbsdruck vermerken. Viele passen ihre Produkte und Dienstleistungen an, trotzdem investiert nur jedes fünfte Unternehmen 2019 in digitale Geschäftsmodelle. weiterlesen

 
Manager-Barometer

Führungskräfte wollen innovative Arbeitgeber

(Bild: keshavnaidu - Pixabay)

16.04.2019 - Angesichts der fortschreitenden Digitalisierung spielt die Innovations- und Zukunftsfähigkeit von Arbeitgebern eine zunehmend gewichtige Rolle bei der Karriereplanung, wie das aktuelle Manager-Barometer von Odgers Berndtson zeigt. Wichtiger wird für Führungskräfte aber... weiterlesen

 
Hager Unternehmensberatung mit neuem Webauftritt

Klar, schnell und responsive

Neuer Webauftritt der Hager Unternehmensberatung (Bild: Hager UB)

16.04.2019 - Die auf Executive Search spezialisierte Hager Unternehmensberatung präsentiert sich mit einer neuen Webseite. Mit klarem Design, neuem Logo und modernen harmonischen Farben hat das Facelift des neuen Auftritts umfangreiche optische Änderungen mit sich gebracht. weiterlesen

 
Branchenkompass Automotive 2019

Mit dem Sammeltaxi zur Mobilitätswende

Carsharing wird ganz groß (Bild: inoumasa - AdobeStock)

10.04.2019 - 72 Prozent der Entscheider in der Automobilbranche definieren Mobilitätsmanagement als den größten Wachstumstreiber der Branche. Die Studie "Branchenkompass Automotive 2019" von Sopra Steria Consulting und dem F.A.Z.-Institut fasst die wichtigsten Veränderungen... weiterlesen

 
Über CONSULTING.de

consulting.de ist das zentrale Informationsportal für Unternehmensberatungen. Unser breites Informationsangebot rund um Consulting richtet sich sowohl an Management- und Strategieberatungen, Personalberatungen, Controlling- und Finanzberatungen, Wirtschaftsprüfungen, Marketing- und Kommunikationsberatung und IT-Beratungen als auch deren Kunden aus Industrie, Handel sowie Dienstleistung.