Teamverstärkung bei Roland Berger: Zwei neue Partner und ein Principal

Personalie Roland Berger

Roland Berger reagiert auf die aktuelle Corona-Situation und verstärkt sein Kompetenzzentrum Restructuring, Performance, Transformation and Transaction (RPT) mit Stephan Hartmann und Jan Maser als neue Partner und Markus Held als neuen Principal.

Personalveränderung bei Roland Berger (Bild: SNFV GmbH)

V.l. Stephan Hartmann, Jan Maser und Markus Held (Bild: SNFV GmbH).

Die Covid-19-Pandemie hinterlässt in der Wirtschaft tiefe Spuren. In einigen Branchen forciert sie einen ohnehin schon bestehenden Abwärtstrend, aber auch bis dato gut aufgestellte Firmen stehen vor enormen Herausforderungen. Als Unternehmensberatung reagiert Roland Berger auf diese Situation und hat sein Kompetenzzentrum mit weiteren Experten verstärkt: Stephan Hartmann kommt als Partner am Standort Zürich an Bord. Jan Maser fokussiert sich als Partner auf tiefgreifende Restrukturierungsprojekte. Markus Held wird sich als Principal vor allem auf das Beratungsangebot im Segment Debt Advisory konzentrieren und die Services weiter ausbauen.

Sascha Haghani, Leiter des globalen Kompetenzzentrums RPT und Geschäftsführer DACH bei Roland Berger, äußerte sich dazu in einer Pressemeldung:

"Die Covid-Pandemie stellt für viele Firmen einen nie dagewesenen wirtschaftlichen Einschnitt dar. Unternehmen suchen gerade jetzt externen Sachverstand, um durch diese Krise zu kommen."

Der Newsletter der Consultingbranche

News +++ Jobs +++ Whitepaper +++ Webinare

Stephan Hartmann wird Roland Berger zukünftig als Experte für Effizienzsteigerung, Kostensenkung und Digitalisierung zu allen Themen der CFO-Agenda, u.a. Post-Merger-Integrationen, Carve-out-Programmen und Finance-Transformationen beraten. Zuletzt verantwortete er als Co-Head das Geschäft im Bereich Finance & Performance bei einer großen Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft. Hartmann verfügt über mehr langjährige Berufserfahrung in der Industrie und Beratung, seine Branchenschwerpunkte sind Maschinenbau, Hightech und Pharma.

Jan Masers Fokus wird auf der strategischen Neuausrichtung und tiefgreifenden Restrukturierung von Unternehmen liegen. Zuletzt war er als Mitglied der Geschäftsleitung eines Beratungshauses mitverantwortlich für dessen Restrukturierungsgeschäft. Zudem koordinierte er als Head of Automotive die internationalen Projektaktivitäten des Hauses in der Automobil- und Zulieferbranche.

Markus Held wird sich als neuer Principal vor allem auf das Beratungsangebot im Segment Debt Advisory konzentrieren. Er besitzt mehr als zehn Jahre Erfahrung in den Bereichen Finanzrestrukturierung, Refinanzierung und Corporate Finance. Zuletzt war Held als Managing Director und Head of Distressed M&A bei einer auf Finanzrestrukturierung spezialisierten Beratungsboutique tätig.

mvw

Veröffentlicht am: 20.07.2020

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Über CONSULTING.de

consulting.de ist das zentrale Informationsportal für Unternehmensberatungen. Unser breites Informationsangebot rund um Consulting richtet sich sowohl an Management- und Strategieberatungen, Personalberatungen, Controlling- und Finanzberatungen, Wirtschaftsprüfungen, Marketing- und Kommunikationsberatung und IT-Beratungen als auch deren Kunden aus Industrie, Handel sowie Dienstleistung.

facebook twitter xing linkedin linkedin